2 Minute(n) Lesezeit
Alltag
Angesagt
22. Mai 2016
5
,

Bei uns gibt es ganze zwei Schränke und zwei Schubladen voll mit Katzenspielzeug. Bis zum Rand. Einen der Schränke öffne ich jedoch ungern da zum einen sofort mindestens eine Katze unter all dem Zeug für die nächste halbe Stunde verschwunden ist und zum anderen, das wacklig obenauf liegende Katzenspielzeug sofort die Möglichkeit der Flucht ergreift und den Bereich vor dem Schrank einnimmt.

Der Mensch kann in diesem Moment nur verlieren. Das Spielzeug wieder einräumen geht nicht, da der genaue Aufenthaltsort der Mädels innerhalb des Schrankes nicht bekannt ist und die diversen Angeln, Bälle und Plüschmäuse nicht einfach wieder hineingeworfen werden können. Katzen aus dem Schrank locken? Womit denn… Die Vierpfötler baden doch gerade im Katzentraum.

h

Allerdings gibt es bei uns zwei Beschäftigungsgegenstände mit denen zumindest die Chance besteht, die Mädels so halb aus ihrem Versteck zu locken:

Katzenangel ZaBird

Die Katzenangel ZaBird ist der Grund für knurrende Katzen, die nicht mehr davor zurück schrecken, den Menschen zu kratzen und ihm hinterher zu jagen. Die ZaBird ist wie eine eine richtige Angler-Angel, an der verschiedene Anhänger angebracht werden können. Bei uns natürlich super beliebt: Echte Perlhuhnfedern.

Allerdings waren die insbesondere bei Lilli derart begehrt, dass es keine Möglichkeit gab, ihr die „ganz allein gerissene Beute“ wieder wegzunehmen. Lilli lief nicht nur hopsend glücklich, samt hinter sich her ziehender Angel, durch die Wohnung, irgendwann riss sie die Federn einfach ab und behielt sie im Mäulchen. Den Kampf um die Federn gewann zwar ich, aber fragt nicht nach der Dauer. Unser Gefecht hat, wenn wir uns mal die gegenseitigen Verletzungen ansehen, eindeutig Lilli gewonnen: Kratzer und blutige Stellen Mensch so ca. zwölf und Katze null.

Seitdem nutzen wir die ZaBird nur noch mit einem Puschel mit Lametta. An manchen Tagen ist dieser Anhänger jedoch mindestens ebenso verhängnisvoll, wie die Perlhuhnfedern. Es gibt übrigens noch weitere Anhänger separat zu kaufen: Federn Chicken, Federn Kolibri und Foxi. Alle Anhänger haben auch ein kleines Glöckchen, dieses ist jedoch immer das Erste, was bei uns abgerissen wird. Und zwar von mir. Das Klingeln ist leicht nervig – bestimmt nicht nur für mich.

Katzenspielzeug Catit Play-N-Scratch

Das Play-N-Scratch gehört bei uns zu den wenigen Spielzeugen, die tatsächlich immer draußen und zur Verfügung stehen. Insbesondere wegen der Größe ist die Verstauung auch eher schwierig. Die Mädels, in diesem Fall besonders Katie, jagen den Ball fast in Lichtgeschwindigkeit, wenn sie ihn beim vorbeilaufen entdeckt.

Unsere Mäkelfee hat es auch schon geschafft, dem Ball unser Wohnzimmer zu zeigen.

Wie genau sie den Ball aus dem Play-N-Scratch herausbekommen hat wissen wir jedoch nicht, seitdem ist er aber wo er hingehört: In seiner Laufschiene. ;) Ansonsten ist das Spielzeug an sich und auch der Ball sehr stabil und robust. Wir haben es seit Einzug der Mädels Ende 2014, nur der Wollpuschel hatte eine relativ kurze Lebensdauer. Schade, dass dieser nicht einzeln kaufbar ist.

Welches sind die absoluten Lieblingsspielzeuge eurer Vierpfötler? Ich bin ja immer auf der Suche nach tollen, neuen Dingen zur Beschäftigung.

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Katze sonnt sich Beitragsbild

Sonnenanbeter

DeineKatze liegt Inder Sonne obwohl es richti...

...weiterlesen
Wieder da Beitragsbild

Klop, Klopf

Die Zeit seit Februar war etwas, nennen wir e...

...weiterlesen
Elli_Beitragsbild

Ein Jahr schwarz-weiße Power

Ellis Start ins Leben begann schwer: Mit nur ...

...weiterlesen

5 Kommentare

  • nilibine70 sagt:

    Bei Wallee ist das sehr sehr schwer zu sagen. Alles zu seiner Zeit, das ist seine Devise. Die Kleinteile verschwinden auch bei uns in Schubladen. Doof nur, dass da die eine Piepsmaus, die bei Bewegung eben fröhlich vor sich hintschirpt (danke an meine Berliner Freundin für das zauberhafte Geräuschkonzert! *schmunzel*) drin ist. Das ist für den Wutz das untrügliche Zeichen: SPIELZEUGWECHSEL!!! Und da wird alles, was da drin ist, mit Freuden begrüßt und erst mal wild rumgepiepst (heißt: MEINS!MEINS!MEINS!) und wenn ers dann erbeutet hat, weggeschleppt. Für ein paar Minuten. Besabbert. In die Luft geworfen. SIch damit auf dem Boden rumgewälzt. Und dann vor unsere Füße (irgendeiner wird halt auserkoren) gelegt und wir müssens dann werfen, damit er was zu apportieren hat. Auch die geliebte Angel, hat der Gatte vor ein paar Monaten im Fressnapf (darf ich das schreiben?) entdeckt, sehr stabil, auch das Seil, an dem unten so ein mit Stoff ummantelter „Knödel“ hängt, weich, mit irgendwas rappelndem drin und unten drunter hängen irgendwelche Bommel.
    Immer greifbar für Wallee ist sein Fummelbrett, was außen drumrum auch einen Ball in Laufschiene hat, wo er aus heiterem Himmel absolut mit abgehen kann buchstäblich wie Schmitz Katze
    Dann gibts bei uns so ein Teil, das hat er ganz zu Beginn seiner nunmehr fast 3jährigen Karriere bei uns (in 3 isses so weit <3) vom Papa bekommen, außenrum so ein durchlässiger Ring mit Ball drin, dran befestigt eine flexible Stange mit einem Plömmel dran. Das schleppt er auch schon mal durch die Gegend.
    Sein Zelt ist auch nicht nur Schlafplatz, das kann man auch wunderbar als Spielgerät verwenden Ist zum Schießen, wenn er damit eine Show abzieht.
    Diverse Spielmäuse kommen immer mal wieder zum Einsatz. Aber am meisten liebt er die Ratte vom IKEA, seine Eve Auch ein Geschenk von einer Blogger-Freundin, hat er vom ersten Moment ins Herz geschlossen (deswegen heißt sie ja auch Eve).
    Dann gibts diverse Sabber….öhm SCHMUSE-Kissen, die mit Catnip/Baldrian. Ist auch zu süß, wie er damit spielt, schmust und auch schon mal drüber einschläft
    Dann gibts da Ohr-Würmer. Auch bei einem Blog entdeckt, das war eine supernette Dame, die Katzenspielzeug selbst hergestellt hat und bei DaWanda vertrieben, aber so wies aussieht, macht sie das leider nicht mehr Schade, die Würmer waren/sind super! Wallee liebt seine schon zig mal gewaschenen, durchgenuckelten Würmer über alles Der eine ist fast so alt wie er jetzt….
    Bälle reizen ihn nicht so sehr, nur in den Schienen, wo sie durch das Anschubsen immer so schön weiterrollen.
    Ach ja, es gibt ja auch noch Freddie, das "Frettchen", was wohl genau das nachahmt von der Form her, ein Frettchen und duftet zart nach Baldrian
    Und seit kurzem gibts dann das Catch-The-Mouse-Spiel für den gnädigen Herrn. Da steht er auch total drauf, aber das wandert auch immer mal in den Schrank, wo er nicht dran kommt, sonst schleppt er uns das nämlich auch gern früh morgens ins Schlafzimmer, weil er meint ,es wäre Spielzeit…
    Und dann liebt Wallee Rosenkohl und Spargelschnitze, die muss ich ihm immer zum Spielen geben, damit ich das Mittagessen erfolgreich vorbereiten kann

    Ich hab glaub ich nichts vergessen…mit dem Wutz wirds nie langweilig, wenn man ihn lässt *gg*

  • Das ist toll und klingt nach viel Spass ! CatIt Spielzeuge haben wir auch gern. Schnurr

  • Caren sagt:

    Bei uns ist neben dem Da bird, u.ä. Federangeln, vor allem ein roter Faden (Packetschnur, den ich mal beim Obi zum festzurren meiner Holzbretter bekommen hab) der absolute Hit. Den Faden lasse ich immer mal wieder unter ihrer Kuscheldecke verschwinden wenn wir spielen, oder ziehe in einfach hinter mir her.
    Mein Kater liebt „seine Spielangel“ ohne was vorne dran, er hat in den ersten Monaten immer alles entweder gewässert oder in den Fressnapf gelegt wodurch sich Federchen und co. halt schnell aufgelöst haben. Inzwischen sichert er seine Beute immer noch, aber nicht mehr im Wassernapf.

  • ombiaombia sagt:

    Play-N-Scratch haben wir dreifach. Ich habe es auch unzählige Male verschenkt. Und wenn uns das mal nachts genervt hat und ich den Ball einfach versteckt habe, hat die schlaue Katze einfach einer meiner Keramik-Deko-Kugeln aus der Vitrine rausgeholt?!, da rein getan und einfach weiter gespielt. Ich dachte ich höre nicht richtig.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: