1 Minute(n) Lesezeit
Wohlfühlen
Balkon Katzennetz
1. Mai 2014
5

Wir haben wirklich lange überlegt, ob wir die Kitten eines Tages auf einen der Balkone lassen oder nicht. Hintergrund ist meine permanente Angst und der Aufwand das Katzennetz anzubringen. Den Kostenfaktor vernachlässigen wir mal lieber…

h
h

Mein Freund recherchierte ewig nach einem Hersteller, der sowohl Teleskopstangen mit einer Länge von zwei Metern, als auch ein Katzennetz mit von uns gewünschten Maßen besitzt. Zudem sollten die Maschen so eng wie möglich sein. Uns war bereits vor der Bestellung bewusst, das Katie ihre Pfoten versuchen würde durchzustecken und zu entkommen. Auch würde sie regelmäßig daran hoch klettern. Somit musste es wirklich stabil, reißfest und belastbar sein.

Die Montage war, zumindest für den Mann im Haus, der ein echtes Genie in solchen Sachen ist, ohne größere Probleme vollendet. Ich hätte das nicht mal im Ansatz so hinbekommen. Wir benötigten vier Teleskopstangen, jede Menge Kabelbinder, natürlich das Katzennetz und kleine Haken. Ein ganzes Wochenende hat er gebastelt und et voilà, fertig ist das Balkon Katzennetz. Und das alles ganz ohne bohren zu müssen. Die Blogger von Wohnungskatzen.de haben einen anderen Hersteller getestet und ihr Katzennetz auch ganz ohne Bohren angebracht.

Eine kleine Anmerkung: Wir haben bei 1A-Katzennetz bestellt. Allerdings ist dieser Hersteller nicht nur farbenblind, sondern anscheinend auch des Schreibens und Telefonierens nicht mächtig. In der Lieferung befanden sich nämlich noch zwei Felle, die in Beige geliefert werden sollten.

h

Sie kamen in Weiß. Genauer gesagt, kam eins. Nicht zwei. Der Verkäufer reagiert auch nicht auf E-Mails. Wie gut, dass es PayPal und den Käuferschutz gibt. UPDATE: Hat sich erledigt. Die E-Mails von Paypal bekam 1A Katzennetz. Meine sind (inklusive der Nachricht über das Kontaktformular) im Spam gelandet. Klar. Passiert mir ständig…

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Alles Banane!? | Witzige Katzenbettchen | Bananen-Bett für Katzen

Alles Banane!?

Na, wisst ihr jetzt schon was ich meine? Ein ...

...weiterlesen
KatzenapothekeBeitragsbild

Katzenapotheke

Lasst ihr eure Wohnungskatzen regelmäßig im...

...weiterlesen
Trixie_Fensterliege_Cosy_Beitragsbild

Fensterliege Cosy

Fensterliege Cosy: Im Wohnraum von Katie, Mar...

...weiterlesen

5 Kommentare

  • Martin sagt:

    Hallo,
    für welche Teleskopstangen habt Ihr euch entschieden?
    Laut den Rezensionen im Netz sind ja viele Stangen eher unbrauchbar.
    Vielen Dank
    LG Martin

  • Marlene sagt:

    Ist für die Katzen wirklich schön, wenn sie etwas nach draußen können. Wir nennen es die kleine Freiheit

    Obwohl wir uns mit niemanden rum schlagen müssen, ob wir in die Fassade bohren dürfen haben wir uns auch für Stangen entschieden. Da die obere kleine Katzenfreiheit nicht überdacht ist, haben wir mit Klemmstangen gearbeitet. Unser Netz ist grün und bissfest Der Preis hatte es damals auch in sich, aber er hat den Sturm Kyrill überstanden (hängt somit schon ne Weile ) und im letzten Jahr haben wir es fast runter gemacht, da der Boden Holz bekommen hatten. da ja nun einmal im Norden ein Lüftchen weht, hält er gut was aus Wir hatten damals es mit Kramers Katzennetze gemacht. Waren damals sehr behilflich.
    Haben es aber mit der Mailkommunikation auch nicht so Wie ich letztes Jahr aufgrund der Arbeiten ein paar Teile nachbestellen wollte hatte auch keiner auf meine Mail reagiert. Finde ich dann immer schade, denn irgendwann muss es ja auch mal erneuert werden

    Uns wurde damals als Tipp gegeben, dass wir es nicht zu stramm montieren sollen. Es sollte etwas locker hängen. Auch wenn mal ein Lüftchen weht und Katzen es ja nicht mögen wenn da zu viel Spiel beim Hochklettern wäre. Hier wird auch nicht daran geklettert und wir hoffen es bleibt auch so *g*

    Eigentlich sollen die Katerjungs auch unten gesicherten Ausgang bekommen, jedoch sind wir uns da noch nicht ganz einig wie. Ich will da auch nur den Terrassenbereich gesichert haben, denn ich möchte sie dann immer im Blick haben.

    wir wünschen euch eine schöne Balkonsaison

    LG
    Marlene
    mit den Katerjungs

  • Maria sagt:

    Also als wir uns für so ein Balkonnetz entschieden haben, hat man unserem Kater wirklich angemerkt, das er sich freut auf dem Balkon sein zu dürfen.
    Nur aufpassen müsst ihr sehr, da unser Kater daran sehr gern hoch geklettert ist, bis er es irgentwiegeschafft hat abzustürzen… was uns bis heute unerkärlich ist, er muss es geschafft haben sich durch ein Loch zu zwängen, sicher ist das Netz jedenfalls angebracht. Keine Sorge, er ist wohl auf

    Grüße Maria

    • Großstadtkatze sagt:

      Gut, da bin ich beruhigt, dass es ihm gut geht Wir lassen sie nicht unbeaufsichtigt. Unsere Prognose war korrekt. Katie hängt des Öfteren im Netz, allerdings Innen Hat euer Kater es noch mal geschafft, das Netz zu „umgehen“?

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: