2 Minute(n) Lesezeit
Alltag
Katzenklo-Typ
6. Oktober 2019
3
,

Das Katzen pure Individualisten sind dürfte jedem von uns völlig klar sein. Sie haben alle ihren ganz persönlichen Charakter, Macken und Eigenarten. Ganz besonders und teilweise sehr witzig, zeigt sich dies bei der Futterverwertung. Genauer gesagt an dem Ort, an dem diese abgelegt wird.

Das Verhalten der Mädels auf dem stillen Örtchen hat dafür gesorgt, dass Verhaltensmuster durchaus in Typen kategorisiert werden können:

Katzenklo-Typ 1: Burgenbauer

Elli ist für diesen Typ das allerbeste Beispiel. Mal versucht sie, zumindest wenn wir den Zeitfaktor als Maßstab nehmen, das Schloss Moritzburg – samt der Aschenbrödel-Kulisse nachzubauen und ein andres Mal testet sie aus, ob es nicht doch möglich ist die Schale der Toilette zu durchscharren um ein unterirdisches Tunnelsystem anzulegen.

h

Katzenklo-Typ 2: Danebentreffer

Seien wir mal ehrlich, wenn etwas daneben landet, dann hat das ausschließlich einen Grund: Der Mensch ist schuld. Immerhin hätte die Reste-Verwertungs-Anlage (noch) größer sein müssen, damit solche Missgeschicke nicht passieren. Katie ist eine wahre Künstlerin wenn es darum geht die Grenzen von Katzentoiletten nicht nur auszuloten sondern direkt zu überschreiten. Wie genau sie dies hinbekommt? Gute Frage. Ich stehe immer nur vor dem Ergebnis und kenne weder Ablauf noch Motivation.

h

Katzenklo-Typ 3: Streuverteiler

Früh morgens einfach mal barfuß in der Wohnung laufen könnte wunderbar sein. Könnte. Da gibt es nur ein Problem: Wenn in der Nacht nicht gerade alle Katzen ihre nicht-zum-Verdau-geeigneten Haarbüschel schwungvoll auf dem einzigen Teppich oder wahlweise direkt vor der Schlafzimmertür verteilen, hatte irgendwer wahrscheinlich einen Nasenhieb Catnip zu viel und meinte eine Streu-Party feiern zu müssen. Und zwar so, das auch ja alle etwas davon haben.

h

Die Lösung: Katzentoilette Luiz Top Entry

Abhilfe für all diese und weitere Probleme schafft eine Katzentoilette mit Einstieg von oben. Für die Mädels nutze ich eine solche zwar nicht, doch ich möchte euch die Katzentoilette Luiz Top Entry von TRIXIE unbedingt vorstellen.

Da Katie auch in der Toilette einen Anfall haben könnte und danach sehr orientierungs- und kraftlos ist, möchte ich nicht, dass sie den beschwerlichen Weg nach oben auf sich nehmen muss. Ansonsten wäre die Katzentoilette Luiz Top Entry auch für uns absolut perfekt.

Eigenschaften

  • hohe Seitenwände garantieren Auslaufschutz
  • Maße: 63 × 42 × 49 cm; Höhe: 42 cm
Katzentoilette Luiz Top Entry | Katze macht daneben | Katze trifft Klo nicht

Damit ihr nicht mit ansehen müsst, wie genau es aussieht, wenn Katie die Katzentoilette unsicher macht, zeige ich euch lieber, wie süß sie aus ihr schauen kann.

Was für Marotten haben eure Vierpfötler beim verstecken der verdauten Futterreste und nutzt ihr bereits eine Toilette mit oberem Eingang?

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

SurePetcare_Futterautomat_Mikrochip_Connect Beitragsbild

SurePetcare Mikrochip Futterautomat Connect

Der SurePetcare Mikrochip Futterautomat Conne...

...weiterlesen
Kratzschutz Couch Beitragsbild

Katze kratzt am Sofa

Katze kratzt an Couch: Deine Katze kratzt am ...

...weiterlesen
Katze sonnt sich Beitragsbild

Sonnenanbeter

DeineKatze liegt Inder Sonne obwohl es richti...

...weiterlesen

3 Kommentare

  • Kerstin sagt:

    Wir haben nun seit einiger Zeit ein große Box in einem umgebauten Ikea Schrank.
    Alle handelsüblichen Toiletten sind einfach zu klein für unsere Tiger .
    Dank dem Schrank können unsere Jungs buddeln und scharren wie sie wollen, das Streu bleibt im Schrank.
    Selbst das über den Rand pinkeln hat sich erledigt.
    Und natürlich – barfuß durch die Wohnung ohne Streu unter den Füßen

    Für uns die beste Lösung. Ich geb das nie wieder her.

  • Evelin Noack sagt:

    Ich benutze, nein Kater Murr benutzt das Ei. Du hast es vor längerer Zeit mal
    vorgestellt. Er verscharrt alles ordentlich und sehr ausgiebig. Die Einstiegsöffnung ist auch groß genug für ihn.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: