Partnerlook

Alles ist zu zweit doch schöner: Spielen, toben, fressen und schlafen. Weshalb also dem einen DIY nicht noch ein zweites in gleicher Optik, aber doch völlig anders, zur Seite stellen? Eben und genau deshalb hat das DIY Papp-Hochbett einen Partner bekommen. (mehr …)

1 Kommentar

Tretel-Garantie

Manchmal habe ich das Gefühl, mit absolut kuschligen und mädchenfarbenen Dingen so ein klitzekleines bisschen nicht nur die Mädels, sondern auch mich selbst glücklich zu machen. Ganz besonders trifft dies auf Bettchen zu, die ich am liebsten auch in Menschengröße besitzen wollen würde. So wie dieses. (mehr …)

0 Kommentare

Kommunikation

Kennt ihr das „Sender-Empfänger-Modell“? Es besagt, dass Sender und Empfänger zum eindeutigen Verstehen einer Nachricht die gleiche Codierung oder einfacher gesagt, die gleiche Wortdefinition verwenden müssen. Ist das nicht der Fall, handelt es sich um eine Kommunikationsstörung und genau dieses Prinzip gilt auch für folgenden Laut: Miau. (mehr …)

2 Kommentare

Fünf Minuten (Ruhe)

Wer vier Katzen beherbergt, erhält neben ihnen auch völlig neue Momente der Freude. Beispielsweise wenn der eigentlich aussichtslose Versuch, Rosi davon zu überzeugen, das Netzkabel der Schreibtischlampe endlich in Ruhe zu lassen, doch funktioniert und nicht erneut der Kauf einer weiteren, dann bereits dritten Lampe ansteht.

(mehr …)

3 Kommentare

Singles sind eine gute Wahl

Es gibt gute Neuigkeiten im Bereich Futter für unsere Vierpfötler: Animonda Carny bringt endlich einige Sorten mit nur einer tierischen Eiweißquelle in die Verkaufsregale! Wo der Unterschied liegt und wie es aussieht zeigen euch die Mädels mit purer Begeisterung. (mehr …)

3 Kommentare

Lachen und Weinen

Wir alle wissen wie wunderbar Katzen sind, besonders, wenn sie sich an uns schmiegen, schnurren oder ihr Köpfchen gegen unsere Beine drücken. Doch so ganz ohne Gegenleistung ist diese Hingabe nicht, denn die menschlichen Mitbewohner müssen dafür so einiges einstecken. (mehr …)

2 Kommentare