2 Minute(n) Lesezeit
Belastungsprobe
Katzenspielzeug KONG Cat Active Cork Ball
14. Januar 2021
2

Wieder war es absolut unmöglich, beim Futterkauf nicht an den Regalen mit dem ganzen Katzenspielzeug vorbeizugehen. Wobei ich schon einen anderen Gang in Richtung Kasse bevorzugte und dadurch auch nicht an all den Federartikel vorbeigekommen bin, doch ich drehte mich in letzter Sekunde doch noch um und sah bereits aus der Entfernung, etwas sehr flauschiges. Es wollte eindeutig mit.

 

Mit oder ohne Catnip

Genau diese Frage erschien zuerst ganz deutlich mit „ohne Catnip“ beantwortbar zu sein, doch als sich Katie, nach Rosi, ebenso rauschartig auf den KONG Cat Active Cork Ball warf, wurde klar, dass die Antwort definitiv falsch war.

Also passierte das, was dann leider immer geschieht: Der KONG landete zum trocknen im Schrank und wird nur noch aus seinem Gefängnis befreit, wenn Katie garantiert nicht in der Nähe ist.

Glücklicherweise landeten direkt zwei dieser Spielzeuge im Einkaufswagen und so fand eines von ihnen schnell den Weg zu Bakur und Findus. Wie ihr wisst, sind Catnip-Spielzeuge bei uns leider keine gute Idee, denn Katie hat, nach dem Rausch, meistens innerhalb von 24 Stunden einen epileptischen Anfall.

Einfach geliebt

Wie es zu erwarten war, konnten unsere virtuellen Familienmitglieder Findus und Bakur es kaum abwarten, den KONG Cat Active Cork Ball in die Pfoten zu bekommen und ab genau diesem Moment ging die Kuschel-Orgie auch bereits los.

Natürlich trägt die Katzenminze im Inneren des Korkballs ihren Teil zu derartiger Faszination bei, doch auch die Federn sind nicht zu verachten und geben diesem Katzenspielzeug obendrein den letzten Schliff im Punkt Spielspaß für Vierpfötler.

Damit kein Streit zwischen den Jungs aufkommt, gab es später übrigens für beide direkt noch einen weiteren mit dazu, denn ein Spielzeug für zwei Katzen ist dann irgendwie doch etwas gemein oder? Kauft ihr für eure Katzen das Spielzeug immer nur ein Mal oder für jeden Vierpfötler etwas eigenes?

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Katzenspielzeug_beweglicher_Fisch_Catnip_Beitragsbild

Fast genial: Katzenspielzeug zappelnder Fisch

Das Katzenspielzeug beweglicher Fisch mit Cat...

...weiterlesen
Katzenspielzeug Ring | Crazies Bracelets | Spielzeug Katzen Haargummi

Keine Langeweile

Katzenspielzeug Ring: Crazies Bracelets! Ein|...

...weiterlesen
Katzenspielzeug Matatabi | Duftspielzeug Katzen | Spielzeug für Katzen

Katzenspielzeug aus Matatabi

Katzenspielzeug Matatabi ist ein Duftspielzeu...

...weiterlesen

2 Kommentare

  • Tigermom sagt:

    Catnip Bananen gibt’s im Doppelpack. Anderes Spielzeug nicht. Wie Melli schreibt. Haben meine Jungs verschiedene Vorlieben.

  • Melli sagt:

    Hey,

    ich kaufe immer nur ein Spielzeug. Meistens hat jeder seine Vorliebe, da kommt es kaum zum Streit. Nur bei den Stinkekissen, gibt es natürlich immer 2 Stück. Aber die sind bei dm im Beutelchen ja eh immer zu zweit abgepackt.

    Lieben Gruß

    Melli

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: