2 Minute(n) Lesezeit
Wohlfühlen
Der FURminator
26. Mai 2014
0
,

Katzen sind toll. Super. Schön und ganz großartig. Aber sie haben einen Nachteil. Sie haaren wie blöd. Immer und überall. Besonders gern natürlich auf ihren Menschen und allem, was mit uns zusammen hängt. Doch es gibt eine Lösung: Furminator. Das Teil sieht aus wie eine kleine Harke zum Gärtnern.

h
h

Katie und Lilli genießen es ohne Ende: (Also meistens, manchmal, ab und an – wenn sie mich lassen dann schon. ) Der Furmiator kämmt das Unterfell heraus. Natürlich ohne Schmerzen. Es scheint wie eine Massage für die beiden zu sein, denn sie bleiben ruhig sitzen oder machen sich ganz lang, damit auch ja alle Stellen erreicht werden. Insbesondere bei Lilli ist die „Ausbeute“ an Haaren enorm. Sie scheinen sich nach dem Kämmen auch wesentlich wohler zu fühlen, sie putzen sich weniger und sind halt irgendwie „befreit“. Zudem fühlen sie sich absolut samtweich an.

Allerdings solltet ihr eine Decke, die ihr nicht mehr braucht, unter die Katze legen und auch den Staubsauger griffbereit haben. Die heraus gekämmten Haare lassen sich zwar problemlos durch den Schieber von den Zähnchen des Furminator entfernen, fliegen aber teilweise in kleinen Wölkchen durch die Wohnung. Unter der Katze sieht es danach so aus, als hätte sie spontan das Fell gewechselt. Alles in allem ist der Furminator eine wirklich tolle Erfindung. Wir kämmen Katie und Lilli ein bis zweimal die Woche damit.

Bevor ihr ihn einfach in den Warenkorb packt, schaut euch bitte die Übersichtstabelle der Katzenrassen und Felllängen an. Wir haben die Variante für EKH und BKH.

h

Bei Zooplus gibt es den Furminator momentan mit einem kostenfreien Fellpflegemittel dazu. Außerdem gibt es noch einen Furminator Striegel, für das tägliche Striegeln. Haben wir natürlich gleich mit gekauft. Kommt aber im Gegensatz zur Furminator Bürste nicht so richtig an. Kein Wunder, denn wie ich leider erst später bemerkte, ist der für Hunde…

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Koerpersprache Schwanz Beitragsbild

Körpersprache: Katzenschwanz

Körpersprache Katzen: Katzenschwanz Die Stim...

...weiterlesen
TRIXIE Bett Pet's Home | TRIXIE Kuschelhöhle Kaline | Kuschelbett Katze

Herbst ist Kuschelzeit

Das TRIXIE Bett Pet's Home ist das Kuschelbet...

...weiterlesen
COSY AND DOZY Wandliege | Katzenlige für die Wand | Wandliege

Über den Dingen

Du sucht eine Wandliege? Eine Katzenlige für...

...weiterlesen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: