7 Minute(n) Lesezeit
Alltag Belastungsprobe
Trinkbrunnen-Vergleich
27. September 2017
4

Sponsored post | Werbung | Anzeige

Katzen müssen trinken. Das ist ein Fakt. Ein weiterer ist, dass jede Menge Fragen zu den verschiedenen Trinkbrunnenarten existieren: Kunststofftrinkbrunnen? Keramiktrinkbrunnen? Sind die Stromkosten hoch? Wie (oft) muss der Brunnen gereinigt werden? Geht Leitungswasser? Die Antworten gibt es genau jetzt:

Aus der fb-Gruppe „Großstadtkatze - Deine Themen, deine Gruppe!“

Funktionell gesehen sind alle Trinkbrunnen für Katzen gleich aufgebaut. Sie besitzen eine Pumpe, meistens einen Filter und sorgen dafür, dass unsere tierischen Mitbewohner ihre eigene sprudelnde Quelle besitzen.

Wasserautomat Duo Stream

Der Wasserautomat Duo Stream ist aus Kunststoff gefertigt. Sein Motor ist kaum hörbar und auch der kleine Wasserfall ist sehr geräuscharm. Er erfüllt seinen Zweck und ist aufgrund seiner relativ kleinen Größe überall hin stellbar. Solltet ihr jedoch richtig kräftige Katzen besitzen, die gern Dinge (unabsichtlich) zerstören oder in der Gegend herum schupsen, ist der Brunnen eher weniger zu empfehlen.

Eigenschaften

  • regt zur häufigeren Wasseraufnahme an
  • zwei Alternativen: sprudelnder Wasserstrahl oder ruhig gleitender Wasserstrom
  • vermindert Gerüche und sorgt für einen besseren Geschmack
  • reichert das Wasser mit Sauerstoff an
  • kühlt natürlich durch Wasserzirkulation
  • Aktivkohlefilter sorgt für bessere Wasserqualität
  • geräuscharme Pumpe mit Auto-Stopp

Trinkbrunnen Vital Flow

Keramik ist noch immer eines der hygienischsten Materialen überhaupt. Genau aus diesem Grund ist der Trinkbrunnen Vital Flow von Trixie mein absoluter Favorit. Er ist sehr leise und plätschert nur dann etwas lauter, wenn Wasser nachgefüllt werden muss. Zudem gefällt er mir optisch am besten und ist im Raum nicht sonderlich auffällig.

Eigenschaften

  • ermöglicht Trinken von sprudelndem oder ruhigem Wasser aus Schale
  • vermindert Gerüche und sorgt für einen besseren Geschmack
  • reichert das Wasser mit Sauerstoff an
  • kühlt natürlich durch Wasserzirkulation
  • Filter sorgt für bessere Wasserqualität und schützt die Pumpe
  • geräuscharme und regulierbare Pumpe
  • stabil und standfest

Wasserautomat Bubble Stream

Ein Trinkbrunnen muss zwei wichtige Eigenschaften erfüllen: Er muss einsehbar sein, falls irgendetwas hineinfällt, was definitiv nicht dorthin gehört und er muss genug Wasser aufnehmen können damit er nicht täglich neu befüllt werden muss. Mit dem Wasserautomaten Bubble Stream macht ihr gerade in einem Mehrkatzenhaushalt alles richtig. Vorausgesetzt, ihr könnt damit leben, dass er aus Kunststoff und nicht aus Keramik besteht.

Eigenschaften

  • sehr stabil (drei Liter Wasserinhalt)
  • vermindert Gerüche und sorgt für einen besseren Geschmack
  • reichert das Wasser mit Sauerstoff an
  • kühlt natürlich durch Wasserzirkulation
  • inkl. 2 Ersatzfilter
  • transparenter Behälter zur besseren Inhaltskontrolle
  • geräuscharme Pumpe
  • Oberteil ist spülmaschinengeeignet

Stromkosten von Trinkbrunnen für Katzen

Im Durchschnitt verbraucht die Pumpe eines Trinkbrunnens etwa 0,13kW/h am Tag. Das sind 0,04 Euro pro 24 Stunden, ca. 0,28 Euro je Woche und 1,12 Euro im Monat.

Die Kosten sind also wirklich gering. Schaltet den Trinkbrunnen daher bitte nicht aus, nur weil ihr nie eine Katze daraus trinken seht. Letzteres könnt ihr übrigens sowieso nur behaupten, wenn ihr 24 am Tag neben dem Brunnen sitzen würdet.

Ich sehe die Mädels auch sehr selten daran, doch ich muss den Brunnen fast alle zwei Tage auffüllen und sie haben dadurch, dass er permanent läuft, immer die Möglichkeit etwas trinken zu gehen.

Die Reinigung

Die Pumpe und sämtliche Bestandteile des Brunnens sollten ein Mal in der Woche richtig geeinigt werden. Brunnen aus Keramik könnt ihr in die Spülmaschine geben, die Pumpe hingegen muss bei allen Brunnenarten händisch gereinigt werden. Dazu müsst ihr sie vorsichtig auseinander nehmen.

Leitungs- oder stilles Mineralwasser?

Für mich gibt es nur einen Wasserinhalt: stilles Mineralwasser. Allerdings ist das wahrscheinlich eine Sache der Grundeinstellung. Ich selbst trinke kein Leitungswasser, auch wenn wir in Deutschland eines der besten und saubersten Wasser zur Verfügung haben. Ist euer Leitungswasser jedoch sehr kalkhaltig, solltet ihr ebenso auf stilles Mineralwasser zurückgreifen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

LabertiereBeitragsbild

Einsamer Monolog

Das Labertier maunzt aufgrund der Technik zur...

...weiterlesen
DIY Katzenspielzeug | DIY Spinne | Hack Katzenspielzeug Spinne

DIY Spielzeug-Spinne

DIY Katzenspielzeug Spinne: Die Anleitung ink...

...weiterlesen
Wenn die Katze ihre fünf Minuten hat | Katze dreht ab | Katzenverhalten

Knall!?

Katze hat ihre fünf Minuten: Katze rennt hek...

...weiterlesen

4 Kommentare

  • Sabine sagt:

    Danke für diese Analyse, liebe Petra! Das alles werde ich mir noch genauer ansehen. Wir hatten seinerzeit diese teuren Keramikbrunnen, den Du hier aber nicht dabei hast. An diesem Teil bin ich verzweifelt, weil enorm aufwändig zu reinigen, speziell was das Röhrchen anbelangt, das ständig veralgt. Anschließend muss das Röhrchen in die richtige Form gebracht werden, da der Pumpeffekt ansonsten ausbleibt. Ich hab`s verschenkt und die Beschenkten kauften sich bald etwas anderes.
    Lieber Gruß, Sabine

  • marie sagt:

    danke fürs testen, den trixie guck ich mir genauer an!

  • ombia sagt:

    Für uns gibt es seit Jahren nichts besseres als Lucky Kitty. Plastik ist für Katzen sehr schlecht, nicht hygienisch und kann sogar Kinn-Akne verursachen. Meisten Keramikbrunnen da draußen sind häßlich. Also hochwertig, schlicht und weiß muss es sein.

    • Beim Lucky Kitty hast du jedoch zwei Probleme: Zum einen siehst du nicht, was sich im Brunnen befindet und wie die Wasserqualität wirklich ist. Lilli zum Beispiel erbach sich mehrfach darüber und trank dieses Gemisch, ohne dass irgendetwas zu sehen war. Zum anderen läuft der Brunnen aus, sobald der Schlauch porös wird. Mich kostete genau das in der vorherigen Wohnung den Schreibtisch und einen Schrank.

  • Feedback:

    %d Bloggern gefällt das: