2 Minute(n) Lesezeit
Belastungsprobe
Hauch von Karibik
18. November 2018
2

Werbung | Anzeige

Da unser Lifehack-Kaktus nach über einem Jahr sein Sisalkleid verlor und ich wirklich keine Lust hatte, es ihm wieder anzulegen, musste etwas anderes her, das für den grünen Farbklecks in unserer doch sonst eher ungrünen Umgebung, sorgt. Die Suche gestaltete sich schwierig, das Ergebnis ist allerdings durchaus akzeptabel.

Kratzstamm Coco Palm

Ihr braucht nicht sonderlich viel Phantasie um zu erkennen, dass es sich bei diesem Kratzstamm um eine Kokospalme handelt – zumindest optisch. Der eindeutige Beweis: Die beiden plüschigen Kokosnüsse oberhalb des Stammes. 

Mit einer Breite und Länge von 40 cm lässt sich der Kratzstamm Coco Palm in die kleinste Lücke integrieren und ermöglicht ein neues Plätzchen zur Krallenpflege oder eben Kokosnuss-Jagd. Die Mädels nutzen den Stamm ziemlich oft um ihre Krallen zu stutzen, wobei besonders Mary ihren Spaß an der Palme hat.

Die Palmblätter sind übrigens aus Filz und können in alle möglichen Richtungen gebogen werden. Stabilität bringt der Kratzstamm Coco Palm zudem definitiv mit, ebenso wie eine Höhe von 82cm. Die Plüschbälle wurden mit einem sehr kurzen Band befestigt, wer sie erhaschen möchte, muss sich wirklich anstrengen!

Elli versucht dies immer mal wieder, doch hängend am Stamm nach den Kokosnüssen pföteln sieht leichter aus, als es in der Realität tatsächlich ist. Zudem sind sie gut verarbeitet und halten so einigen Krallen- und Beißattacken stand.

Kein Kratzbaum-Ersatz

So niedlich und grünbringend der Kratzstamm auch ist, ihr solltet natürlich trotzdem einen richtigen Kratzbaum mit Liegemöglichkeiten bei euch beherbergen. Alleine macht die Palme keine Katze glücklich!

Wenn ihr das Coco-Palm-Design an sich richtig toll findet, schaut euch die weiteren, dazugehörigen, Produkte wie den Kratzbaum Coco Palm oder auch die Miniversion für Kitten: den Kratzbaum Baby Coco Palm, an.

Fazit

Ein kleiner und vor allem günstiger Kratzstamm, der nicht nur etwas Farbe, sondern eine Kratzalternative und den besagten Hauch von Karibik in die vier Wände bringt.

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Alles Banane!? | Witzige Katzenbettchen | Bananen-Bett für Katzen

Alles Banane!?

Na, wisst ihr jetzt schon was ich meine? Ein ...

...weiterlesen
Catit_Senses_Kratzmatte_Beitragsbild

Catit Senses Kratzmatte

Unter dem Begriff "Kratzmatte" haben wir alle...

...weiterlesen
MiauModul | Katzenwürfel | Designer Katzenzubehör | Katzeninterieur

MiauModul

Was im Papierformat noch relativ einfach dahe...

...weiterlesen

2 Kommentare

  • Sabine sagt:

    Jaaaaaaaaaaaaaaa, Piri und vor allem Frodo lieben ihre Palmen. Wir haben 2 davon … und ich überlege aufzustocken Sie sind sehr hübsch (finde ich) und super kratzgeeignet (finden die Katzis). Und günstig außerdem.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: