2 Minute(n) Lesezeit
Alltag
Tiersitter gesucht? blepi Haustier-Freund!
14. Oktober 2018
4

Werbung | Anzeige

Urlaub, berufliche Verpflichtungen und andere Situationen können schnell dafür sorgen, dass es nur noch eine Frage gibt: Wer passt auf die Vierpfötler auf, wenn ich nicht Zuhause sein kann? Wenn ihr auf Nachbarschafts- und Freundschaftshilfe verzichten müsst, habt ihr in dieser Situation schnell ein Problem. Doch es gibt Hilfe und noch viel mehr:

blepi Haustier-Freund - Die App für Haustierbetreuung

Wie genau die App blepi Haustier-Freund funktioniert, seht ihr euch am einfachsten im Video der Gründerin Eva an:

Doch nicht nur für das Wohl in eurer Abwesenheit sorgt blepi Haustier-Freund: Weitere Dienste, wie beispielsweise tierärztliche Versorgung, könnt ihr über die App ganz einfach finden und spezielle Angebote nutzen.

Tiersitter gesucht? blepi Haustier-Freund! | Haustierbetreuung

Mein persönlich liebstes Feature der App ist die Unterstützung von Tierheimen in eurer Nähe. Ihr könnt eurem Tierheim völlig unkompliziert eine Geldspende zukommen lassen.

Oder seht euch Vierpfötler an, die schon länger auf ihre Menschen warten und sorgt, wenn ihr Katzenliebhaber auf der Suche kennt, für weitere glückliche Vier- und Zweibeiner.

Immer versichert

Etwas, dass es in der klassischen Tierbetreuung, besonders wenn es sich um Nachbarn oder Freunde handelt, schlichtweg fehlt, ist die Versicherung im Fall der Fälle. Die Macherin hinter blepi Haustier-Freund hat diese Lücke erkannt und arbeitet daher mit der AGILA-Haustierversicherung zusammen.

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit: Bei jeder Buchung über die blepi Haustier-Freund-App genießt ihr Versicherungsschutz. Was dies im Einzelnen bedeutet, erfahrt ihr auf www.blepi.de/versicherung!

Selbst aktiv werden

Natürlich könnt ihr ebenso zu Tierbetreuern in eurer Nähe werden! Ich bin mir ziemlich sicher, dass Leser von Großstadtkatze die Anforderungen dafür mehr als erfüllen. Traut euch!

Tiersitter gesucht? blepi Haustier-Freund! | Haustierbetreuung

Termin-Hinweis

Tiersitter gesucht? blepi Haustier-Freund! | Haustierbetreuung

Morgen, am 15. Oktober, könnt ihr Eva und ihre App blepi Haustier-Freund um 15:00 Uhr auf RTL noch näher kennenlernen! In der Gründer-Sendung „Hol dir die Kohle“ tritt Eva mit ihrer innovativen Idee der Tierbetreuung vor die „Hol dir die Kohle“-Jury und hat die Chance auf finanzielle Unterstützung in Höhe von 5.000 Euro! 

Ob Eva diese erhält und die blepi Haustier-Freund-App somit weiter voran bringen kann erfahrt ihr morgen auf RTL. Ich bin jedenfalls sehr gespannt und drücke Eva ganz fest die Daumen. Vielleicht gibt es zukünftig auf die Frage „Tiersitter gesucht?“ nur noch eine definitive Antwort: „blepi Haustier-Freund!“

Ähnliche Beiträge

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Katze Tablette geben | Katze frisst Tablette nicht | Tablette muss in Katze

Katze frisst Tablette nicht

Der Katze Tablette geben kann sich sehr schwi...

...weiterlesen
Spitznamen Beitragsbild

Spitznamen

Nennt ihr eure Vierpfötler nur bei ihrem eig...

...weiterlesen
porus one Beitragsbild3

ADD ONE Katzen-Snack

Ein zuckerfreier Katzen-Snack mit einer gehei...

...weiterlesen

4 Kommentare

  • ombia sagt:

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Konzept.
    Die Idee, mein Nachbar soll mir unheimlich sein, aber ein völlig fremder Mensch verdient mein Vertrauen – ist mir fremd.
    Darüber hinaus würde ich jedem raten sein Tier zu versichern, nicht nur in Zeiten der Fremdbetreuung. Und man selbst hat – hoffe ich – eine Haftpflichtversicherung.
    Viele Tiere wollen nicht spielen und schmusen mit fremden Menschen, Katzen insbesondere.
    Sie haben sicher viele zufriedene Kunden, das wünsche ich Ihnen weiterhin.

  • ombia sagt:

    Was unterscheidet diese App von der Webseite Nebenan.de? Die Webseite bietet zudem die Option nur Betreuer in Deinem Stadtteil zu suchen oder sogar gegenseitig Tiersitting anzubieten. Und solche Webseiten gibt es genug.
    Davon abgesehen, würde ich niemals meine Katze einer fremden Person anvertrauen. Auf sie darf nur derjenige/diejenige aufpassen den sie bereits kennt und mag. Deshalb, eine gute Nachbarschaft basiert auf geben und nehmen und ist Gold wert.
    Leider funktioniert hier nicht – Benachrichtigen über nachfolgende Kommentare – sonst auf anderen Blogs ja. Schade.

    • Liebe Katzenfreund, danke für Deine Frage.
      Wenn Du Tierbetreuung über blepi Haustier-Freund App buchst, sind Deine Katze und der Tierbetreuer bis zu 5 Mill. EUR für Personen-Sach- und Vermögenschaden versichert. Unsere User berichteten von Fällen, wo die Katze von einem Dach während einer Nachbarschafts-Betreuung gefallen ist und die Kosten für die tierärztliche Behandlung hierfür immens waren. Daher schätzen unsere Kunden sehr diesen Mehrwert, weil sie sich noch einen zusätzlichen Stress sparen.
      Ich verstehe, dass Du Angst vor fremden Personen hast. Das ist bei allen Menschen ganz natürlich. Deswegen, empfehlen bei jeder Tierbetreuung, die Person vorher kennenzulernen. Schließlich entscheidet das Tier, ob es den neuen Tierbetreuer mag oder nicht.
      blepi Haustier-Freund hilft hauptsächlich Menschen, die neu in der Stadt sind und nicht ausreichend Kontakte in der Nachbarschaft haben. Außerdem legen unseren Kunden Wert auf die Privatsphäre. Nicht jeder Tierbesitzer möchte, dass die ganze Straße über sein zu Hause redet, wenn die Tierbetreuung bei dem Besitzer stattfindet.

      Unsere Tiersitter sind oft Menschen, die Tiermedizin studieren oder sich in Tierschütz engagieren. Sie lieben Tiere unendlich und nehmen sich für jede Tierbetreuung ausreichend Zeit, weil nur das Wohlergehen des Tieres im Vordergrund steht. Hat jeder einen Nachbar, der mit Katze mindestens 1 Stunde spielt und schmust?
      Wenn Du weitere Fragen hast, schreibe uns gerne eine E-Mail.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. :(

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: