2 Minute(n) Lesezeit
Alltag
Geliebt und Vermisst
21. Oktober 2014
0
,

Sponsored post / Werbung / Anzeige

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr zur Arbeit oder in die Schule müsst und ihr ab dem Moment, in dem ihr aus der Tür tretet, eure kleinen, süßen und teilweise absolut nervenden Fellknäuel vermisst?

Ich für meinen Teil vermisse die Mädels schon, wenn ich den ganzen Tag auf Arbeit bin. Es ist jetzt nicht so, dass ich mich als „Katzenmama“ bezeichnen würde oder die Mädels als eine Art Kinderersatz ansehe. Wo wir gerade dabei sind: Die Bezeichnung „Dosi“ mag ich übrigens auch nicht. Es sind Katzen. Punkt. Aber es sind meine und sie sind Familienmitglieder.

h

An meinem Schlüsselbund befinden sich bereits die Tasso-Marken der Mädels, doch das reicht mir nicht. Ich möchte etwas, das besonders, ein Unikat und wirklich von ihnen ist. Da sie mir ja nichts basteln können und ich so manche Überraschung, die sie auf dem Teppich hinterlassen eher nicht mit mir herumtragen möchte, habe ich unseren aller Freund befragt: Hallo Google, bitte hilf mir.

Dabei heraus kam Ihr Tier. Ihr Juwel. Dahinter verbirgt sich individueller Schmuck wie Ketten, Ringe und Armbänder aus Silber, Leder und weiteren hochwertigen Materialien. Jedes Schmuckstück wird einzeln und ganz persönlich gefertigt. Das Highlight besteht jedoch darin, dass sich alles um das gefilzte Fell dreht und sich mit ihm zu wunderschönen Elementen vereint.

Doch vorher kommt der schwierige Teil. Ich benötige das Fell der Mädels. Natürlich voneinander getrennt und ohne, dass ich hinterher Nacktkatzen besitze. Glücklicherweise haben wir aber den FURminator im Haus und mit ihm habe ich bereits so einiges an Unterfell von Katie und Lilli sammeln können. Nur ob das an Menge ausreicht? Was genau möchte ich überhaupt?

Ich habe bereits den Kontakt zu der Künstlerin und Erschafferin vom Tierhaarschmuck, Susanne Beckmann aufgenommen und bin gespannt, was am Ende dabei herauskommt. Was meint ihr, wäre ein solches Schmuckstück etwas für euch und wenn ja, eher eine Kette, ein Ring, ein Armband oder etwas ganz anderes?

Stöbert euch doch einmal durch die Seite und sagt mir, was euch am besten gefällt!

h
Ähnliche Beiträge

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Elli_Beitragsbild

Ein Jahr schwarz-weiße Power

Ellis Start ins Leben begann schwer: Mit nur ...

...weiterlesen
Beilage Freundin Beitragsbild

Freundin

Die FREUNDIN, eines der Frauenmagazine Deutsc...

...weiterlesen
Katzenhaus | Haus Toilette Katze | Katzentoilette | Katzenklo

(Un)aufgeräumt

Ein Katzenhaus als Katzentoilette und Katzenk...

...weiterlesen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

%d Bloggern gefällt das: