3 Minute(n) Lesezeit
Mampf
Jeden Tag eine Überraschung
11. Oktober 2015
8

Die Leckerlies von Tigeria und GimCat gehören zum festen Sortiment unserer Naschereien für die Mädels. Doch meistens gibt es erst eine neue Sorte, wenn die Tüte oder Dose der gerade aktuellen leer ist. Nun haben Tigeria und GimCat jedoch etwas für die tägliche Überraschung geschaffen. Aber so richtig glücklich bin ich darüber teilweise nicht und werde eine Marke daher aus unserem Sortiment entfernen.

Tigeria 7 Snacks – Abwechslung für jeden Tag

In dieser 35 Gramm Tüte befinden sich die Sorten

  • Meaty Rolls (Bällchen aus 100 Prozent Huhn)
  • Fishy Rolls (Bällchen aus 100 Prozent Thunfisch)
  • Sticklettis Hühnchen (Fleischstreifen aus 100 Prozent Huhn)
  • Sticklettis Ente (Fleischstreifen aus 100 Prozent Ente)
  • Meaty Hearts (Herzen aus 100 Prozent Huhn)
  • Fishy Hearts (Herzen aus 100 Prozent Thunfisch)
  • Mini-Kaustick (Stick aus 87 Prozent Huhn, 11 Prozent Reis und 2 Prozent Sesam)
h
h
h

Bis auf den Mini-Kaustick handelt es sich bei allen Sorten um Einzelfuttermittel! Füttert also nicht zu viel täglich davon.

Jede Sorte ist in 5g Tütchen noch mal einzeln verpackt, was mir persönlich einfach zu viel Müll produziert. Dazu kommt, dass ich auch die Menge pro kleines Tütchen zu viel finde, da ich nicht den gesamten Inhalt sofort nutze. Somit liegt immer eine offene Sorte in der Verpackung. Im schlechtesten Fall kullern die Bällchen aus ihrem Tütchen heraus und werden erst wieder entdeckt, wenn sie bereits hart und unbrauchbar sind.

Davon abgesehen sind die Tigeria Snacks jedoch allein aufgrund der Zusammensetzung absolut perfekt: Keine Spur von Getreide, Zucker oder sonstigem was nicht auf dem Ernährungsplan von Katzen stehen sollte. Wenn der Hersteller es zukünftig noch schafft den Plastikmüll zu verringern, wären die Leckerlies das Paradies für Katze, Mensch und Umwelt.

Die Großpackung von GimCat

In dem riesigen Karton von GimCat befinden sich die Sorten

h
h
h
  • Käse-Rollis (Milch- und Molkereierzeugnisse – geriebener Hartkäse 4 Prozent – Hefen, Öle, Fette, Mineralstoffe, pflanzliche Nebenerzeugnisse)
  • GrasBits (Milch- und Molkereierzeugnisse, Hefen, pflanzliche Nebenerzeugnisse – getrocknetes Gras 12 Prozent – Öle, Fette Mineralstoffe)
  • Malt-Kiss (Milch- und Molkereierzeugnisse, Hefen, Öle, Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, – Malzextrakt 4 Prozent, Cellulose –  Eier und Eiererzeugnisse, Milchzuckerderivat mit TGOS – Trans-Galaktooligosaccharid – und Mineralstoffe)

Merkt ihr etwas? Im Gegensatz zu Tigeria sind bei GimCat die Inhaltsstoffe nicht klar und teilweise gar nicht genannt. Was genau sind zum Beispiel „pflanzliche Nebenerzeugnisse“? Die Antwort findet ihr auf dem Blog Katzen-Fieber von Miriam. Aber Achtung, nachdem ihr das wisst, gebt ihr euren Vierpfötlern garantiert nichts mehr mit „pflanzlichen Nebenerzeugnissen“.

Sehr verwirrend finde ich insbesondere „Milchzuckerderivat mit TGOS“. Wenn ich erst googlen muss um herauszufinden was die Mädels da gerade fressen, ist das an sich nicht sonderlich vorteilhaft. Laut besagter Suchmaschine ist TGOS (Trans-Galaktooligosaccharid) ein aus Milch stammender und löslicher Ballaststoff, der den „guten Bakterien“ im Darm Nahrung liefert. Allerdings stammt dieser Wortlaut von GimCat selbst und da ich mich zudem mit der Darmflora von Katzen nicht sonderlich auskenne, wäre meine nächste Frage: Was sind „gute Bakterien“?

Auch bei GimCat sind die Leckerlies einzeln verpackt und produzieren somit ebenfalls richtig viel Müll.

Fazit: Wenn ihr auf der Suche nach täglicher Abwechslung im Bereich Snacks seid, kann ich euch Tigeria 7 Snacks – Abwechslung für jeden Tag nur empfehlen. Ihr wisst, was ihr euren Vierpfötlern zu naschen gebt und dass es auch noch artgerecht und ohne versteckte Zutaten ist. Die 7 Snacks erhaltet hier unter anderem bei zooplus.

h

Dennoch bin ich etwas traurig: Die Käse-Rollis werden hier schon immer geliebt. Ich habe leider erst nach und nach angefangen mich mit den wirklichen Inhalten der Leckerlies zu beschäftigen. „Pflanzliche Nebenerzeugnisse“ verbanne ich daher ab sofort und werde auch die Käse-Rollis nicht mehr füttern.

…Stroh und Holzabfälle, ernsthaft?

Kennt ihr vielleicht etwas vergleichbares wie die Käse-Rollis? Denn die „Finest Cheese“ von Tigeria haben leider ebenso schlecht deklarierte Inhaltsstoffe und „pflanzliche Nebenerzeugnisse“.

Ähnliche Beiträge

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Adventskalender Katze Beitragsbild

Adventskalender

Das mit den Adventskalender für Katzen mit L...

...weiterlesen
zooplus Winter Superbox Katze | Premiumfutter? | Inhalt Superbox zooplus

Superbox!?

Besonders beliebt sind Überraschungspakete n...

...weiterlesen
Almo Nature Trockenfutter Beitragsbild

NOPE!

Trockenfutter für Katzen von Almo Nature. Ka...

...weiterlesen

8 Kommentare

  • […] unserem Katzenblog Großstadtkatze.de haben die Mädels die Snacks natürlich schon ausführlich getestet und auch einen Vergleich zu […]

  • Caren sagt:

    Haben auf deine Empfehlung mal tigeria 7 Snacks ausprobiert, die Begeisterung hielt sich in grenzen. Und obwohl der Adventskalendervon Cosma nicht akzepiert wurde, werden die Cosma Snackies XXL begeistert gefuttert. Auch Dörrfleisch wird hier gern genascht, habe von einer Züchterin auf der Katzenausstellung so 100g Döschen gekauft.
    Und leider auch die Knusperherzen vom Müller, die in der Zusammensetzung natürlich nicht so toll sind.

  • Lydia sagt:

    danke das du das katzenleben wieder etwas besser bzw gesünder gemacht hast! ärgerlich und unverantwortlich. auf die schnelle mal katzenlebensmittel zu kaufen ist überhaupt nicht mehr drin, dauert bei uns jetzt schon länger als schuhe shoppen

  • Sabine K. sagt:

    So „Multipacks“ würde ich jetzt gar nicht kaufen Aus den genannten Kriterien wie Müll und dann sind da noch Sachen drin, die der Muckelmann nicht fressen will (interessant, dass er jetzt mit 2 wählerisch wird….) und wo ich -genau wie Du!- der Meinung bin, dass er „Abfall“ nicht fressen soll… Ist gar nicht so leicht, da was zu finden… Tigeria-Sachen inhaliert er allerdings…. Er steht total aufs Lucky Grass… Da er die Kullerdinger immer nur bekommt, wenn ich mit ihm was „sportel“, halten die Tüten auch entsprechend lange. Für ihn ist allerdings das TroFu im Fummelbrett auch Leckerli… Da wird dann lieber was ausgesuchtes in Normalgröße gekauft, als halt so ein Pack mit unterschiedlichen, einzeln verpackten (WTF?!!!) Sachen…

    Einen Tipp in Richtung käsiges kann ich leider nicht geben… Käse mochte Wallee zu Beginn seines Lebens bei uns in natura am liebsten (hat er gemopst, vom Brot…), mittlerweile aber gar nicht mehr sooo gern.. Verwöhnter Prinz halt…

    Falls Dir was „gesundes“ unterkommt, lass es uns wissen

    Liebste Grüße
    Bine

  • The Swiss Cats sagt:

    Wir haben auch „Junk-Food“ Leckerlies sehr gern, obwohl Mama oft etwas besser statt dies probiert hat ! Schnurr

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: