2 Minute(n) Lesezeit
Belastungsprobe
KOBWA Trackballspielzeug
23. Juni 2019
0
,

Werbung | Anzeige

Dass es Katzenliegen mit Saugnäpfen gibt die euren Vierpfötlern einen tollen Blick nach Draußen verschaffen und zeitgleich sehr platzsparend sind wisst ihr sicherlich bereits. Doch habt ihr schonmal eine Spielschiene mit Bällen an einem Fenster gesehen? Ich schon, nur anders als gedacht…

KOBWA Fenstersauger-Trackballspielzeug

Die Anbringung ist klar: Saugnäpfe in die dafür vorgesehenen Kerben eindrücken, die Bälle in die Schiene legen und ab damit an das Fenster. Einfach. Hab ich auch auch gedacht. Nur gab es ein Problem, (m)ein Fenster.

Die Bälle bewegen sich in der Schiene natürlich nur, wenn diese einigermaßen waagerecht angebracht ist. Bei doppelflügigen Fenstern im Altbau ist jedoch genau dies ein Ding der Unmöglichkeit. Es ging nur die schräge Anbringung, was natürlich dazu führte, dass die Bälle nur eines taten und im unteren Teil aneinander klebten. Dass weder bei den Mädels noch bei mir dank der Schieflage keine Spielfreude aufkam könnt ihr euch vorstellen.

Doch was an Glas hält lässt sich bekanntlich auch an Spiegeln anbringen. So bekam der Spiegelschrank eine völlig neue Lebensaufgabe: Katzenspielzeughalter. Funktioniert perfekt, sieht irgendwie witzig aus und es wird kein weiterer Platz benötigt.

Katie, Mary und Elli stört ihr Spiegelbild glücklicherweise nicht, zumindest reagieren sie nicht darauf. In etlichen Katzenvideos drehen die Vierpfötler fast durch, wenn sie sich selbst sehen, die Mädels sind in diesem Punkt jedoch tiefenenspannt.

Zwei Bälle werden bei Bestellung mitgeliefert und natürlich die Saugnäpfe. Bisher haben die Mädels es übrigens noch nicht geschafft, die Bälle aus der Schiene zu bekommen auch wenn Katie sich dabei wirklich sehr anstrengt.

Fazit

Das Fenstersauger-Trackballspielzeug von KOBWA ist den Machern gelungen, es ist relativ simpel, bietet den Katzen, zumindest zeitweise, Abwechslung im Wohnungsalltag und lässt sich schnell anbringen. Zugegeben handelt es sich leider um Plastik, allerdings ist die Schiene robust verarbeitet und wird wahrscheinlich ziemlich lange halten was sie verspricht.

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Alles Banane!? | Witzige Katzenbettchen | Bananen-Bett für Katzen

Alles Banane!?

Na, wisst ihr jetzt schon was ich meine? Ein ...

...weiterlesen
Catit_Senses_Kratzmatte_Beitragsbild

Catit Senses Kratzmatte

Unter dem Begriff "Kratzmatte" haben wir alle...

...weiterlesen
MiauModul | Katzenwürfel | Designer Katzenzubehör | Katzeninterieur

MiauModul

Was im Papierformat noch relativ einfach dahe...

...weiterlesen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

%d Bloggern gefällt das: