3 Minute(n) Lesezeit
Mampf
Gibt’s doch nicht!?
26. September 2018
8
,

Werbung | Anzeige

Wenn euch jemand erzählen würde, dass es einen Futtermittelhersteller gibt, der seinen kompletten Gewinn nicht zum Wachstum des eigenen Vermögens, sondern um Tieren zu helfen nutzt, für wie unwahrscheinlich würdet ihr das halten? Ich hätte auf „mehr als unwahrscheinlich“ gesetzt, doch ein solches Unternehmen existiert tatsächlich!

almo nature - OWNED BY THE ANIMALS

Nicht nur das Unternehmen hat seinen Sitz in Italien, die eigens gegründete „Fondazione Capellino“ – eine Stiftung für Tierwohl, ist ebenso in diesem wunderschönen und mediterranen Land beheimatet. 

Almo Nature | Katzenfutter | Fondazione Capellino

Pier Giovanni Capellino, der Gründer von Almo Nature, entschied sich in diesem Jahr zu einem Schritt, den sich einige andere Unternehmen nicht nur merken, sondern vor allem nachahmen sollten: Seit dem 1. Januar 2018 gehen nicht nur 30 Prozent oder 50 Prozent der Gewinne von Almo Nature  an Tierschutzprojekte – ganze 100 Prozent steckt Pier Giovanni Capellino in seine „Fondazione Capellino“.

Was genau produziert almo nature?

Vorrangig Ergänzungsfuttermittel in Lebensmittelqualität. Es existieren mittlerweile derartig viele Sorten, dass eine Aufzählung euch das Gefühl von Schäfchen zählen vermitteln würde und ihr ganz sicher spätestens ab Variante 34 friedlich einschlummert. Daher erspare ich uns allen genau das. Doch ihr könnt kurzerhand natürlich selbst bei almo nature vorbeischauen: www.almonature.com

Wissen to go

Im europäischen Recht werden zwei Arten von Fleisch und Fisch, die in Tiernahrung verarbeitet werden dürfen, unterschieden: „ursprünglich genusstauglich“ und „nicht für den menschlichen Verzehr geeignet“.

Alles was der Mensch aus gesundheitsschädlichen Gründen nicht mehr zu sich nehmen darf, kann jedoch in Hunde- und Katzenfutter verarbeitet werden.

Denkt einfach mal kurz darüber nach, was ihr ab und an vorzeitig aus dem Kühlschrank verbannt, weil es eigene Kulturen entwickelt hat, dann habt ihr eine (noch sehr angenehme) Vorstellung davon, was sich in den meisten Katzenfutterdosen und -Tütchen befindet.

Was macht almo nature anders?

Almo Nature verwendet ausschließlich Fisch- und Fleisch in Lebensmittelqualität. Also tierische Erzeugnisse die vom Menschen durchaus noch verzehrt werden könnten. Hinzu kommt, dass bei der Produktion auf Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker und Lebensmittelfarben verzichtet wird.

Außerdem achtet Almo Nature sehr darauf, dass die Landwirtschaftsbetriebe ihre Tiere artgerecht und liebevoll halten. Dass zudem keine Tierversuche mit dem Futter durchgeführt werden brauche ich sicherlich bei so viel Sorgfalt nicht deutlich hervorheben, denn was viele nicht wissen: Für etliche Katzenfutter müssen andere Katzen leiden um zum Beispiel die Verträglichkeit herauszufinden.

Dass das Futter von Almo Nature auch geschmacklich richtig gut ist, konnten die Mädels bereits selbst herausfinden. Vor allem Mary fand dabei eine ganz neue Geschmacksrichtung: Gebratenes Huhn.

Weshalb „nur“ Ergänzungsfutter?

Die Ernährungsphilosophie des Unternehmens setzt darauf, dass ein vollwertiges Alleinfuttermittel ebenso den täglichen Weg in die kätzischen Näpfe findet. Sie selbst produzieren hochwertiges Trockenfutter, was jedoch nicht für die alleinige und ausschließliche Fütterung gedacht ist.

Zur Abwechslung und Komplettierung sind die Futtersorten von Almo Nature sehr zu empfehlen. Ihr werdet die nächsten Monate immer mal wieder ein paar Varianten des Futters von den Mädels und mir vorgestellt bekommen und garantiert nicht nur wegen dem Verzicht auf die Gewinne „gibt’s doch gar nicht“ denken.

Ähnliche Beiträge

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

porus one Beitragsbild3

ADD ONE Katzen-Snack

Ein zuckerfreier Katzen-Snack mit einer gehei...

...weiterlesen
Katze frisst nicht!? | Tipps & Tricks | Katze zum Fressen animieren

Tipps & Tricks: Katze frisst nicht

Katze frisst nicht!? Der Albtraum eines jeden...

...weiterlesen
Katze hat Zahnfleischentzündung | Zähne ziehen Katze | FORL Katze

Zahnlos II

Katze hat Zahnfleischentzündung? FORL bei de...

...weiterlesen

8 Kommentare

  • ombia sagt:

    Vielen Dank

  • Sandra sagt:

    Zooplus bietet das Futter an. Unsere Rabauken lieben und das Futter täglich.

  • ombiaombia sagt:

    Habe ich Dich richtig verstanden? Nassfutter – haben wir lange gekauft – ist Alleinfuttermittel?

    • Nein, dass NaFu von Almo Nature ist Ergänzungsfutter.

      • Nora Zech sagt:

        Stimmt nicht ganz!
        Es gibt auch Alleinfuttermittel in deren Sortiment. 😉
        Ich füttere seit Jahren AlmoNature Daily, welches ein Alleinfutter ist, und Katerli und ich sind super zufrieden damit.
        Mein Katerli verträgt es auch sehr gut, was bei ihm nicht selbstverständlich ist.

        • Petra sagt:

          Oh, das kannte ich noch gar nicht! Tausend Dank für den Hinweis! 😄👏🏻

        • ombia sagt:

          Ich kann mich auch erinnern, dass unser Futter damals Alleinfutter war. Könntest Du mir bitte schreiben welches ist es was ihr kauft? Vielen Dank.

          • Janina sagt:

            Das Alleinfutter von Almo Nature heißt „Almo Nature Daily“. Findet man aber eher selten im Handel. Ich muss es immer übers Internet bestellen. Alles andere von Almo mögen sie leider nicht stehen mehr auf die Konkurrenz aus Italien…

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. :(

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: