2 Minute(n) Lesezeit
Mampf
Psssst….!
13. Dezember 2020
3

Immer mal wieder gibt es etwas Neues im kätzischen Napf, doch die Freude darüber teilen unsere Vierpfötler eher selten. Was die Mädels betrifft, kann ich davon mehrere Lieder singen und das in verschiedenen Tonarten. Umso erstaunlicher war es, dass eine Futtermarke, die gerade erst Premiere feierte, bei Katie, Mary, Elli und Rosi fast gleichermaßen richtig gut punkten konnte.

Pets Secret

Zuerst sei nochmal eindrücklich gesagt, dass die Mädels eine echte Fress-Orgie nach Öffnen der Packungen hingelegt haben. Selbst Elli. Nur Katie war, wie immer, kaum zu begeistern. Doch das liegt, wie ihr sicherlich wisst, in ihrer Natur.

Ob Kalb, Huhn oder Rind, in der Auswahl der Geschmacksvariationen ist bei Pets Secret wirklich alles zu finden. Neben Nassfutter gibt es natürlich Trockenfutter und, wenn wir insbesondere Elli Glauben schenken dürfen, absolut leckere Snacks, wie die Kaustangen „Chewy Sticks“.

Mit durchschnittlich 50 bis 60 Prozent Fleischanteil und tierischen Nebenerzeugnissen, ist Pets Secret absolut dafür qualifiziert, den Weg an die königlichen Futterstationen zu finden. Der Clou dabei: Es gibt verschiedene Pakete zur Auswahl, so habt ihr die perfekte Kombination für eure Vierpfötler mit nur einem Klick im Einkaufswagen.

Empfehlenswert

Wenn ihr zudem Katzen wie Mary beherbergt und bisher vergebens versucht habt, von Trocken- auf Nassfutter umzustellen oder von Standard-Supermarktprodukten auf ein hochwertigeres Futter umsteigen wollt und dazu sowieso lieber online kauft, dann sollte Pets Secret definitiv eure erste Wahl sein. 

Dass sie es fast schon verschlingt, grenzt an ein Wunder und kein anderes Nassfutter konnte in ihr eine derartige Leidenschaft hervorrufen wie die Sorten Truthahn und Rind & Huhn von Pets Secret.

Und auch die anderen Varianten finden besonders bei Rosi und Elli Gefallen: Atlantiklachs & Geflügel, Thunfisch & Aloe Vera, Perlhuhn & Geflügel, Forelle & Grünlippenmuschel, Kalb & Bierhefe, Huhn & Leber mit Inulin. Probiert es doch einfach selbst aus und erhaltet mit dem Code „grossstadtkatze20“ ganze 20 Prozent Rabatt bei eurer Bestellung! Aktuell erhaltet Ihr übrigens zu jeder Bestellung eine Packung Chevy Sticks kostenfrei mit dazu.

Fazit

Ein gutes Futter, das ihr ausschließlich online bestellen könnt und mit dem ihr definitiv für Abwechslung sorgt. Besonders die Chewy Sticks haben es den Mädels noch immer richtig angetan und gehören fest in den Bestand der Leckli für zwischendurch. Aber bitte nicht den Mädels verraten, dass noch welche da sind, also psssst….!

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Beitragsbild_mooky

Darmgesundheit: Meine Erfahrung mit mooky

...weiterlesen
Beitragsbild Billiges Katzenfutter

Nützt nichts

...weiterlesen
Beitragsbild

Singles sind eine gute Wahl

...weiterlesen

3 Kommentare

  • Lina sagt:

    Meine beiden sind nach einem Virus, wo ich auch leider zu schlechteren Nassfutter greifen musste, sehr wählerisch geworden. 😩
    Sonst gab es immer nur hochwertige Marken z.B. Mjammjam.
    Derzeit bin ich schon froh, dass sie Bozita mit Gelee fressen und von Zooroyal eine Getreide- und Zuckerfreie Sorte.
    Ist das Futter auch Getreide- und Zuckerfrei?
    Dann würde ich das Nassfutter definitiv bestellen.

    Ps: Durch deinen Beitrag über die SureFeed Automaten habe ich nun auch welche.
    Ich liebe diese Automaten!

    Liebe Grüße
    Lina 🙋🏻‍♀️
    Elli & Valentino 🐱

  • Melanie sagt:

    Ich hab mir vor längerer Zeit auch die Probierpakete gekauft. Die Schleckie-Soße wird hier geliebt.

    Lieben Gruß

    Melli

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: