2 Minute(n) Lesezeit
Alltag
Spitznamen
21. Oktober 2018
9

Nennt ihr eure Vierpfötler nur bei ihrem eigentlichen Namen oder ergeht es euch so wie mir, dass ihr zeitweise mit all den Kosenamen völlig durcheinander kommt? Katie, Mary und Elli sind natürlich nicht einfach nur Katie, Mary und Elli – sie haben viele Namen. Manche sind liebevoll, andere niedlich und ein paar doch etwas böse:
.

Katie

Mit über fünf Katzenjahren ist Katie natürlich im Besitz der meisten Spitznamen. Sie alle entstanden aufgrund von kätzischem Verhalten und insbesondere Generve. Ihre Epilepsie versuchen wir oft mit Humor zu nehmen, was sich in der Ansprache widerspiegelt, jedoch für manchen Menschen nicht sonderlich lustig erscheint.

Deshalb erfahrt nun wirkliche Geheimnisse, die auch etwas sarkastisch (und) fies ausfallen.

Katies Spitznamen: Katze (extrem kreativ, ich weiß), Nervie oder auch Nervvieh (ich beteuere jedesmal, dass es sich um die niedliche Variante handelt), Krampfie (…was denn? ), Mutti (erschließt sich), Fauchi (weil sie es kann), Junky (sie liebt Raucher, schnüffelt an ihren Fingern und bekommt den Blödblick), Madam (ist sie nunmal), Diva (ist sie noch mehr als Madam) und NEIN! sowie LASS DAS! (zumindest fühlt sie sich sofort zurecht angesprochen).

Mary

In sechs Monaten hat Mary bereits fünf Spitznamen ergattern können. Einer von beiden ist zwar nicht sonderlich freundlich, doch auch ihre Herkunft trägt natürlich zur Bildung der Zweit- und Drittnamen bei.

Marys Spitznamen: Mörrie (sächsisch für Mary), Schatten (weil sie Katie permanent stalkt), Schreimaunze (laut, lauter, Mary) Quieki (fiept statt miaut) und Assikatze (doch, wir lieben Mary)

Letzterer entstand an Tag eins, als sie bei uns einzog: Mary hatte keine Zähne mehr, stank nach einer Mischung aus Katzentoilette sowie muffigen Klamotten und schlug permanent nach mir. Der Geruch und das Schlagen gingen, der Name blieb.  

Elli

Auch Elli hat es mit den Kosenamen nur halbwegs gut getroffen. Aber wie gesagt, ihr werdet diese Namen nie wieder lesen oder hören, das ist absolut intern und im Grunde nicht böse gemeint. Meistens jedenfalls nicht.

Ellis Spitznamen: Q („kju“ ausgesprochen, aufgrund der Laute die sie von sich gibt), Baby (Kleinwüchsige haben es immer schwer), Missgeburt (Das war NICHT meine Schöpfung!), Pinsel (logisch, oder?), Lütte (Sächsisch lässt wieder grüßen) und Speedy oder auch Rennwurm (ein schwarz-weisser Streifen im Raum).

Und bei euch so?

Wie nennt ihr eure Vierpfötler heimlich und im wahrsten Sinne unheimlich? Verratet mir doch die süßen und bösen Spitznamen eurer Katzen, bitte – ich sag sie auch nicht weiter, versprochen!

Ähnliche Beiträge

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Katze Tablette geben | Katze frisst Tablette nicht | Tablette muss in Katze

Katze frisst Tablette nicht

Der Katze Tablette geben kann sich sehr schwi...

...weiterlesen
porus one Beitragsbild3

ADD ONE Katzen-Snack

Ein zuckerfreier Katzen-Snack mit einer gehei...

...weiterlesen
Tiersitter gesucht? blepi Haustier-Freund! | Haustierbetreuung

Tiersitter gesucht? blepi Haustier-Freund!

Tiersitter gesucht? Dann empfehle ich dir die...

...weiterlesen

9 Kommentare

  • Tigermom sagt:

    Unsere 2 Kater haben auch einige Namen:
    Percy:
    Schlumpf, wenn er wieder was angestellt hat
    Dicker, Vielfrass weil er immer seinen Kumpel vom Fressnapf geschubst hat. Aber dem haben wir jetzt eine Riegel vorgschoben.
    Puma:
    Torfnase, ist nicht immer der schlaueste… aber Mäuse fangen kann er.

  • ombia sagt:

    Ich finde das alles niedlich. Deutsch ist nicht meine Muttersprache, deshalb hatten meine Katzen Spitznamen in mehreren Sprachen. Ferkelchen, Tussi, Zicke, Sonnenschein, Schmusibär…

  • Judit sagt:

    Meine beiden haben etliche Spitznamen.
    Die Große (5 Jahre alt und ursprünglich war ihr Name beim Tierschutz Biscuit). Wir nennen sie Biggi (weil sie groß ist und lange Beine hat), Big Mac (weil sie verfressen ist). Weitere Spitznamen beziehen sich auf ihr Gewicht ;): die Dicke, Private Paula (von Full Metal Jacket) oder auch Olivia (wer die letzte Staffel von The Walking Dead gesehen hat, weiß warum).

    Die kleine, 4 Jahre alt und schlank, hieß ursprünglich im Tierschutzverein Flory. Jetzt nennen wir sie Toni. (Passt besser weil sie total frech und zickig ist)
    Ihre Spitznamen: Little (weil sie viel kleiner ist als Biggi), Turtle oder auch Toni Turtle.

    Mehr fallen mir gerade nicht ein, gibt aber noch weitere. Lg Judit

  • Tina sagt:

    Wo soll ich anfangen? Der Artikel ist spitze!!! Hier die Spitznamen aus meiner Katzen-WG:
    Polly: Social CAT (liebt alles und jeden, kuschelt mit jedem nach kurzer auftau-phase), Fettkatze, Specki, Dickie (sie ist nicht fett, nur etwas größer als die anderen beiden!)
    Penny: Fauchie ;), Diva, Prinzessin, Pence, Mäkel-Fee, Quietsch- oder Fietschliese
    Perseus: Nervkatze, Prinz, Sputzi, Kaffee-Katze (ja, irgendwie riecht er manchmal am Köpfchen nach Kaffee-Pulver, obwohl das gut verwahrt im Schrank ist)

    😂 Danke für diesen Artikel! Ich bin nicht alleine!

  • ME sagt:

    Witzig, ich dachte nur ich hab ne Meise…
    Emil wird gerne Knödelöö, Guglhupf, Emiliolito, als auch Digger und Möhrchen genannt ( großer stattlicher hübscher Kater mit halbem Ohr und fehlenderZehe und etwas minimalem Fressdramg😻)
    Marie ist unser Mariechen. Mehr gibts da nicht zu sagen. Doch, Marieschöööön weil sie sich so niedlich putzt.
    Emma ist unsere kleine Emmilita Pekinha Gatta, kleine Maus, langweilig…ich weiß. Ach ja, Mimimimimiiii trifft’s gut.
    Schweppi ist unser Kampfolito,Frechdachs, Stinker( der kann im Katzenklo… stinken.) Pissenisse ( wenn er das Klo nicht richtig trifft 🤨)
    Schnappi der Draussenkater war ein wilder Kater als er uns zulief und schwer verletzt. Das erste was ich von ihm gesehen habe ware ein böses fauchen und wollte wie en Hund nach mir schnappen. Also Schnappi. Kleines Arschl…. weil er alle anderen draußen verprügelt und der Hof ja ihm gehört 😜. Schnappolito, Katzendingens und Herr Schnurrbert.
    Klein Elsa, gerade zugelaufen, frech und scheu, einfach Elsa ( die wird noch ) .

  • Nicole G sagt:

    Wirklich tolle Namen :-). Unser Kater heißt eigentlich Carlo. Spitznamen sind Karlchen, Stinker (nein er stinkt NICHT) und Scheibenputzer (wenn er von draußen rein will putzt er immer mit den Pfoten an der Scheibe :-D).

    Unser Hund Momo, hat die Spitznamen Momi, Momchen, Knutschkugel (sie verteilt immer Küsschen).

    Liebe Grüße, Nicole (Frauchen von Hund, Katze und vier Kanichen).

  • Kerstin sagt:

    Da kommt tatsächlich einiges zusammen. Eure sind super

    Wir haben Juno aka:
    Krümel, Krümelchen, Buddha, Baby, Jammermors, Pinsel, Strampelanzug, Prinzessin

    Und Filou aka:
    Flocke, Flöckchen, Stinkstiefel, Satansbraten, Actionjackson, Rotzlöffel, Zähnchen, Cleopatra

  • Vicky sagt:

    oh was für kreative Namen😂total toll. Meine beiden tragen auch mehr wie nur einen Spitznamen:
    Die ältere Abby:
    Apsi(als abk für Abby, der ja schon die abk für Abigale ist, Also eine abk für die abk)
    Diva(weil sie es nun mal ist) genau so wie mopsi(weil sie es ist 😉)
    Schnegge(gemütlichkeit in Katze)
    Kleene,

    Der jüngere Merlin:
    Merlo(weil er ein roter Kater ist )
    Purzel, Frechdachs(braucht keine erläuterung) schmusi, süßer, schnurri(er hat das lauteste schnurren das ich kenne)

    Ja ich hoffe ich habe nix vergessen.
    Danke für den schönen Beitrag

  • Rita Richters sagt:

    Die neue kleine Katze also Linn nenne ich manchmal „Fleder“ weil ihre Ohren noch etwas groß sind und mein Mäuschen ist die Mauli, weil sie sich nicht mit Linn anfreunden weil sie ständig meckert und sich aufregt. Nebeneinander schlafen geht aber.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. :(

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: