2 Minute(n) Lesezeit
Alltag
Wahhh!
6. Februar 2016
10
, ,

Ich kann euch sagen…. Manchmal ist das alles nicht so einfach. Besonders dann nicht, wenn Katie dafür sorgt, dass ich nachts um 1 Uhr die Böden der Wohnung mit Desinfektionsspray reinige und Lilli das alles so spannend findet, dass sie unbedingt bei jedem Schritt (und Schnitt) mit dabei sein muss.
.

Wir haben ja wirklich schon viel erlebt. Aber das war…. Doch beginnen wir von vorn: Wer Großstadtkatze des Öfteren liest, der weiß was es bedeutet wenn „die Katze Schlitten fährt“. Ehrlicherweise will ich das gerne mal filmen, traue mich aber nicht, weil es im Grunde total eklig ist.

Sah Katie eines Nachts jedoch anders und ich danke wem auch immer dafür, dass wir noch wach waren und nicht erst am nächsten Morgen ihr „Kunstwerk“ gesehen haben.

Katie hatte Durchfall.

Das Wort „leicht“ kann ich an dieser Stelle wirklich nicht verwenden.

Leider kam der so spontan, dass er wahrscheinlich selbst überrascht war, genau in diesem Moment da zu sein.

Katie

Katie stürzte aus dem Katzenklo und die neue Rodelweltmeisterin war geboren: Katzenpopo auf den Boden und los ging die Fahrt. Erste Runde im Arbeitszimmer, ein Mal quer über den Teppich im Flur und dann ins Wohnzimmer, um den Hocker herum und zurück zum Flur. Dort schnappte ich sie mir und sperrte sie und meinen Freund kurzerhand im Bad ein.

Während ich die Schleifspuren der wilden Fahrt mit Desinfektionsmittel versuchte davon zu überzeugen den Teppich wie auch das Laminat ohne Widerstand zu verlassen, freute sich Lilli ihres Lebens. Wahrscheinlich war sie froh, dass sie diesmal nicht diejenige war, die irgendwas durch bereits verdautes Katzenfutter eingesaut hat.

Katie drehte derweil fröhlich ihre Runden im Bad weiter. Als ich dazukam und wir zärtlich versuchten der Katze die Überreste aus dem Fell zu wischen, maunzte Lilli klagend vor der Tür. Katze Nummer zwei also auch noch mit rein. Das Ende vom Weltrekordversuch der schnellsten in der Wohnung herum robbenden Katze endete damit, dass mein Freund mir ständig und abwechselnd trockene und nasse Küchenrolle reichte, während Katie unter dem Schrank im Bad lag und ich ihrem Schwanz einen modischen Kurzhaarschnitt verpasste. Anders waren die noch übrig gebliebenen Teile des spontanen Überfalls der Futterreste nicht mehr zu entfernen.

Lilli sah einfach nur zu wie Katie zwischen mich Kratzen, angenervt maunzen und eigentlich furchtbar froh sein, dass das jemand weg macht, hin und her schwankte.

Danach haben wir gelüftet. Nachts um 2 Uhr. Was wir zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht wissen konnten: Es war bzw. ist nicht „einfach so“ passiert. Die Mädels sind nun beide krank. Wie es ihnen geht erfahrt ihr auf Facebook: Großstadtkatze auf fb.

Ähnliche Beiträge

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Katzenhaus | Haus Toilette Katze | Katzentoilette | Katzenklo

(Un)aufgeräumt

Ein Katzenhaus als Katzentoilette und Katzenk...

...weiterlesen
Katze Tablette geben | Katze frisst Tablette nicht | Tablette muss in Katze

Katze frisst Tablette nicht

Der Katze Tablette geben kann sich sehr schwi...

...weiterlesen
Spitznamen Beitragsbild

Spitznamen

Nennt ihr eure Vierpfötler nur bei ihrem eig...

...weiterlesen

10 Kommentare

  • Klasse Katzenklo, gefällt mir sehr gut. Ich hoffe die Kleinen sind inzwischen wieder munter.

  • Andrea sagt:

    Das ist glaube ich das schönste Katzenklo das es überhaupt gibt.

  • pbcat sagt:

    Ich hoffe, eure Mädels sind bald wieder gesund! Aber das ist ja ein echt schickes Katzenklo! Gerade, wenn es im Bad steht und man es ständig sieht, ist das eine deutlich bessere Alternative als diese größtenteils hässlichen Plastikdinger.

  • Katharina F sagt:

    Das ist ja ein stylisches Katzenklo! Das würde super in unsere Wohnung passen und hätte dazu auch noch den großen Nutzen eines Katzenklos. Daumen hoch!

  • mark sagt:

    Cooles Katzenklo,
    ich bin ja immer auf der suche nach dem Perfekten Katzenklo ob selbstreinigend oder nicht, aber stylisch muss es sein!
    Danke für den Post:)
    VG Mark

  • Astrid Nöske sagt:

    Sieht aber trotzdem megar stylisch aus! Ich hoffe es geht den Mäusen besser?!

  • maggy sagt:

    Hallo
    Ahje das hört sich ja garnicht gut an was bin ich manchmal froh das meine das noch nicht hatten
    Den beiden gehts bestimmt wieder besser

    Was ist das für ein katzenklo und woher habt ihr das ?

  • Ohje – da macht ihr ja was mit. Das is SEHR anstrengend. Ich wünsche euch das es schnell wieder besser und ruhiger wird!! Drück die Daumen!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    %d Bloggern gefällt das: