2 Minute(n) Lesezeit
Mampf
Zähneputzen
3. Januar 2016
29
,

Sponsored post / Werbung / Anzeige

logo_3

Dieses Produkt wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Wenn es um die Zahnpflege von Katzen geht treffen wir regelmäßig auf zwei Meinungen: Die einen sind der Ansicht, dass Trockenfutter das beste Zahnreinigungsmittel überhaupt sei. Wobei ich mich dann immer frage wie etwas, das beim Draufbeißen zerspringt, einen Zahn reinigen soll!?

Zur Fraktion der zweiten Meinung gehöre unüberlesbar ich. Trockenfutter hat bei uns eh nichts zu suchen und wenn es um die Zahnpflege der Vierpfötler geht vertraue ich schlichtweg auf diejenige, die es erfunden hat: Die Natur.

h

Was machen Wildkatzen? Suchen sie sich ein Stück Holz oder legen sie ihre Beute zum Austrocknen in die Sonne um ihre Zähne zu pflegen? Bei letzterem schließt sich gleich die zweite Frage an: Was bitte machen sie im Winter ohne die Strahlkraft des gelben Planeten?

Damit die Mädels vor lauter fertigem Nassfutter nicht vergessen, wie das mit dem Kauen funktioniert und dass sie ihre Zähne nicht nur dazu einsetzen können, um der anderen Katze im Raum Fellbüschel auszureißen, gibt es bei uns ein Mal in der Woche rohes Fleisch.

h
h
h

Da dies jedoch nicht immer so gern gefressen wird, haben wir die „Zahnreinigung für Zwischendurch“ in Form von getrocknetem Rind, Hühnchen und Pute. Diese Leckereien gibt es noch in weiteren Varianten und wird nicht nur in Österreich verarbeitet, sondern auch komplett hergestellt. Angefangen beim glücklichen Tier auf der Weide, über das Aussuchen des perfekten und fettärmsten Stücks Fleisch bis hin zum Trocknen und Verpacken.

Bevor ihr jetzt aber denkt, dass ich euch ja viel erzählen kann, weil es sich hier um eine Kooperation handelt und das Dörrfleisch von 4yourPET genau deshalb „toll sein muss“, lasse ich einfach Bilder sprechen. Katie, unsere Mäkelfee, konnten wir mit Hühnchen überzeugen und Lilli wäre am liebsten in die Verpackung vom Rind gekrochen:

Das Trockenfleisch riecht so gut, dass ich am liebsten selbst hinein beißen würde. Allerdings machen meine Zähne das wohl nicht mit. Wenn ihr wissen möchtet wer genau hinter den Snacks steckt, wie sie zubereitet werden und was echter Parmesan damit zu tun hat, empfehle ich euch den Blog von 4yourPET.

Ähnliche Beiträge

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

Katze hat Zahnfleischentzündung | Zähne ziehen Katze | FORL Katze

Zahnlos II

Katze hat Zahnfleischentzündung? FORL bei de...

...weiterlesen
Gefriergetrockenete Leckerli | Gesunde Leckerlie Katze | ZOOLOVE

Unterschiede!?

Gesunde Leckerli Katze: COSMA SNACKIES, THRIV...

...weiterlesen
Erfahrung Katzenfutter SELECT GOLD Pure | Katzenfutter Test

Abwechslung

Erfahrung Katzenfutter SELECT GOLD Pure: Als ...

...weiterlesen

29 Kommentare

  • […] ausführlichen Bericht zur ersten Begegnung der Mädels mit dem Dörrfleisch gibt es auf: Großstadtkatze.de. Wie genau 4yourPET die Filestreifen herstellt, könnt ihr im dazugehörigen Blog […]

  • […] von Großstadtkatze lieben das Dörrfleisch von 4YourPet sehr. Schau mal bei den beiden im Blog von Großstadtkatze vorbei. Da kannst du weitere Infos zum Produkt lesen und super süße Fotos […]

  • Chris sagt:

    Mhhmmm lecker! Das kann ja nur gut schmecken sowie das aussieht. Würden sich unsere Katzen sicher drum reißen

  • Jasmin Bischoff sagt:

    Toll, endlich mal ein gesunder Snack für Katzen, leider ist es echt schwer wirklich hochwertife Leckerrein für Katzen zu finden, Aber ich glaube mit diesem Dörrfleisch kann man nicht viel Falsch machen. Und deinen Süßen scheint es wirklich gut zu schmecken

  • Alex H. sagt:

    Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Ich verzichte bei unseren Katzen seit einiger Zeit auf Trockenfutter und würde daher gerne mal das Dörrfleisch ausprobieren… also genauer gesagt würden es gerne meine Katzen ausprobieren

  • Vicky sagt:

    Da meine zwei auch etwas wählerisch sind was leckeren angeht ist dies einen versuch wert. Vielen Dank für den tollen Bericht. Ich schau es mir nochmal an und würde es gerne ausprobieren

  • Ohhh der niedliche Blick als die Miez am Fleisch schnuppert. Bei uns gibt es als Leckerlies sonst eher rohes Fleisch

  • Isabella sagt:

    Mein einer Kater hat ziemlich starke Ablagerungen. Ich habe von Fingerkuppen, die für Kleinkinder erhältlich sind, bis hin zu Spülungen im Wasser benutzt. …aber dies ist echt super und bestimmt auch lecker

  • Moin, Lüüte, hier vor den Toren von Köln sind unsere Jungs auch fast Großstadtkatzen Allerdings dürfen sie tagsüber nach Lust und Laune jagen (Kaninchen werden größtenteils gefressen … erfahre ich immer erst später … anhand der vollen Näpfe). Aber es ist nicht jeden Tag ein Kninchen zur Stelle, um die Zähne der Jungs sauber zu halten (schwarze Katzen sollen übrigens besonders schnell Zahnstein bekommen, warum auch immer). Ok, manchmal fällt auch ein Stück Rindfleisch ab, aber eher im Winter, wenn es Suppe oder Gulasch gibt. Das Dörrfleisch könnte da wirklich eine Alternative sein. Scheint auch zu schmecken & gut zu riechen. Wenn es reines Bio-Fleisch ist, kannst Du es ja auch mal probieren (wenn es mit dem Kauen nicht klappt, vielleicht lutschen?). Scherz bei Seite, ein „Vertriebler“ einer anderen Marke hat mir klipp und klar gesagt, dass diese Produkte durchaus für den menschlichen Verzehr geeignet sind

  • Adele sagt:

    An den positiven Nebeneffekt, das Zähneputzen, hab ich beim Dörrfleisch noch gar nicht gedacht. Cool! Ich werde diese Empfehlung gleich ausprobieren.

  • Johanna Frank sagt:

    Süße Bilder! Deine Beiden scheinen den Snack ja super lecker zu finden. Ich habe bei meinem Pauli noch nie Dörrfleisch ausprobiert. Irgendwie hatte ich noch nicht die Idee dazu – vielen Dank dafür! Das es noch dazu gut für die Zähne ist, ist ein toller Nebeneffekt! Wir werden es probieren!

  • Andrea sagt:

    Trockenfleisch klingt gut und gesund. Das würden meine Jungs sicher gern mal ausprobieren, vor allem Percy. Vielleicht klappts ja mit dem Gwinn, ansonsten muss Frauchen das wohl selbst mal ordern.

    liebe Grüße Andrea und ihre 3 Jungs

  • Katharina F sagt:

    Unsere beiden Katzen sind Gourmets & sie lieben Leckerlies. Von Trockenfleisch wären sie bestimmt auch begeistert. Werden diese Snacks mal probieren. Netter Beitrag, süße Fotos!

  • Duo Infernale sagt:

    An den Zahnputzeffekt habe ich in diesem Zusammenhang noch gar nicht gedacht. Ein Grund mehr für so gesunde Leckerlies.

  • Marion sagt:

    Von der Seite aus habe ich das Trockenfleisch noch gar nicht betrachtet, aha das ist also gleichzeitig ein Leckerlie und dann auch noch gut für die Zähne. Super, endlich mal ein gutes Argument, um kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn die Vierbeiner ein Leckerchen bekommen. Und dann auch noch die Sorte Huhn im Angebot, da werden Sunny und Maxi mir die Stücke aus den Fingern reißen.

  • Zähneputzen mit was leckerem verbinden. Ich hätte sowas auch gerne ?
    Tieren die Zähne putzen finde ich seltsam. Da klingt sowas richtig gut.
    Wird ausprobiert!

  • Die Bilder sagen ganz klar, dass die beiden Mädels das Zähneputzen so super finden ?
    Da ich von Zahnbürsten für Katzen irgendwie überhaupt nicht begeistert bin bzw. der Kampf mit Juno und Filou sicherlich für beide Seiten nicht lustig wäre (und für mich blutig), klingt das Produkt sehr viel versprechend. Wenn es dann auch noch schmeckt, ja was will man denn mehr. Glückliche Kätzchen = glückliche Herrchen und Frauchen ?
    Wird auf jeden Fall getestet!

  • Katalin Dorner sagt:

    Hallo ich möchte für meine zwei Kater dieses Paket gewinnen

  • Corinna Filipp sagt:

    Für meine zwei Mädels wäre das auch eine gute Lösung. Sie bekommen neben cats finest auch Frischfleisch und der Atem-“Duft“ ist manchmal heftig

  • Cindy sagt:

    Mmmmmh, ich muss sagen, dass das nicht nur unserer Mia und unseren Mike gefallen würde, sondern bestimmt auch uns, denn wir sind auch absolute Beef Jerkey Fans. Definitiv mal Wert auszuprobieren!

  • Angela sagt:

    Wir habe mal das Trocken Fleich mit Hänschen von Aldi probiert ,na ja er frist es aber nicht mi solcher begeisterung . Deines welches du hier Vorstellst hört sich schon von der beschreibung lecker an

  • Katja sagt:

    Vielen Dank für diesen Tip. Meine Clara hat immer mal wieder Zahnfleischentzündungen und ich denke, das Dörrfleisch kann beim Abreiben von Belägen sehr gute Dienste leisten.
    Wird ausprobiert ??

  • Susanne sagt:

    Meine Mäuse bekommen getrocknete Entenbruststreifen und Hühnerhälse – auch jeweils mit eindeutigen Vorlieben.
    Ich werde Deine Empfehlungen auf jeden Fall probieren (lassen)
    Vielen Dank für Deine immer sehr liebevoll und schön geschriebenen und wundervoll bebilderten Tests und Tipps!
    Wie stehst Du eigentlich zum Zähneputzen mit Bürste und Zahncreme für Tiere?
    Liebe Grüße
    Susanne mit Lucifer und Spunk

    • Dankeschön! Ich halte von Zahnbürste und -Paste für Katzen echt nicht viel. Den Stress möchte ich weder mir und erst gar nicht den Mädels an tun. Das wäre wahrscheinlich ein Auslöser dafür, dass es nicht mehr ganz so harmonisch zugeht.

  • Sabine sagt:

    Das schaut sehr gut aus! Deine Models sind aber auch fotogen… Man möchte sie klauen …
    Vielen Dank für den Tipp, werde es mit Sicherheit ausprobieren (lassen).
    Euch ein gesundes und glückliches neues Jahr!!
    Bleibt wie Ihr seid, Ihr seid toll!!

    Lieber Gruß
    Sabine

  • Tina sagt:

    ?? Die Bilder sind ja niedlich ??

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. :(

    <-- Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

    Cookie-Einstellungen

    Du musst dich entscheiden, erst dann verschwindet diese Box! Eine Entscheidungshilfe findest du unter Was bedeutet das?

    Kekse oder keine Kekse, das ist hier die Frage!

    Deine Auswahl wurde gepeichert!

    Hilfe

    Hilfe

    Cookies sind Daten, die auf deinem Rechner gespeichert werden.

    • Alle benötigten Cookies zulassen:
      Mit dieser Auswahlmöglichkeit stimmst du zu, dass Cookies auf deinem PC gespeichert werden dürfen.
    • Keine Cookies zulassen:
      Mit dieser Auswahlmöglichkeit stimmst du nicht zu, dass Cookies auf deinem PC gespeichert werden dürfen.

    Weitere Informationen zu Cookies und die spätere Möglichkeit deine Auswahl zu ändern findest du in unserer Datenschutz.

    zurück

    %d Bloggern gefällt das: