2 Minute(n) Lesezeit
Rundherum
Ganz klassisch
1. Dezember 2019
2

Wie verbringt ihr die Wochenenden mit euren Vierpfötlern? Besonders in der Adventszeit? Gibt es Rituale oder dergleichen? Bei den Mädels ist es aktuell noch nicht sonderlich weihnachtlich, was jedoch definitiv an mir liegt. Dafür war ihr erster Advent voller Entdeckungen.

 

Fotos, Fotos, Fotos

Da ich durch Katies Epilepsie nicht mir Blitzlicht fotografieren kann, was übrigens niemand machen sollte, wenn der Blitz wie bei Smartphones, direkt auf die Augen der Katzen gerichtet ist, bleibt als einzige Möglichkeit das Wochenende. Selbst wenn es im Winter ziemlich schnell dunkel wird, ist Tageslicht noch immer besser als hell erleuchteter Wohnraum.

Vor ein paar Tagen flatterte zudem einiges bei uns ein, das ich euch in den nächsten Wochen gerne näher vorstellen möchte, hatten die Mädels einiges zu tun: beschnüffeln, kratzen, schlafen, streicheln lassen und schön in Pose legen. Klingt nicht nur anstrengend, ist es auch.

Das Ding auf Facebook

Zudem gab es auf Facebook eine unschöne Auseinandersetzung mit Follower die nicht in der Lage waren ihre Meinung so zu äußern, dass sie nachvollziehbar war oder auch nur ansatzweise logisch. Oder findet ihr „Schwachsinn“ als Kommentar derart aussagekräftig, dass ihr den Fehler sofort erkennt? Eben.

Diese Meinungsverschiedenheit führte nun dazu, dass ich länger mit einer Tierärztin telefonierte und damit meine ich nicht die Tierärztin der Mädels, sondern jemanden, den weder wir bis dahin kannten, noch sie uns. Das Thema „Kastration(smythen)“ wird also demnächst ebenso Einzug halten.

Rest vom Wochenende

Wenn nicht fotografiert wird oder mit Tierärzten telefoniert, dann sieht bei uns das Wochenende ganz normal aus. Die Mädels schlafen viel, ich manchmal mit und am Sonntag gibt es für uns alle ein ganz persönliches Highlight: Den Tatort auf der Couch, denn dann befinden sich mindestens zwei von vier Katzen auf bzw. neben mir und schlafen während des Krimis glücklich schnarchend ein. 

Der andere Teil vom Rudel schläft ebenso, nur an verschiedenen Stellen. Ein Sonntag wie er sein muss, ganz klassisch eben.

Über die Autorin

Großstadtkatze

Das bin ich: Petra Kichmann, zugezogene Dresdnerin mit fehlendem sächsischen Dialekt, katzenverrückt, jedoch ohne Hang zum Katzenkitsch. Die Mädels sind der Grund für den Blog, das Plüsch überall, die Sisalflächen und dafür, dass ich ein echter Fan von Fusselrollen bin.

Das könnte dich auch interessieren:

ANIMAL Beitragsbild

ANIMAL & blepi & Nervosität

...weiterlesen
Eintragebuch_Samtpfotentage_Beitragsbild

Samtpfotentage

Niedlich gestaltet könnt und müsst ihr in N...

...weiterlesen
Wandtattoo Katze | Spruch Katze | Wandbild Katze | Katzenbild Wohnung

Wandtattoo Katze

Du suchst nach Wandtattoo Katze? Spruch Katze...

...weiterlesen

2 Kommentare

  • Kerstin Dyck sagt:

    Solche Sonntage sind mir die liebsten!
    Ich bzw wir sind noch nicht bereit für Dezember, Advent und Weihnachten. Das geht mir alles zu schnell…

    Liebe Grüße an die Mädels WG 😘

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: