Katzenapotheke

Werbung | Anzeige

Sehen wir von Katie und ihren Medikamenten einmal kurz ab, benötigten wir für die Mädels bisher sehr selten medizinische Produkte oder Futterergänzungen. Ausgenommen sind in diesem Punkt natürlich die Zahn-OP von Mary, die Kastration von Elli und die Zeit, in der Lilli sich von uns verabschiedete. Doch wie sinnvoll ist es bestimmte Produkte Zuhause zu haben? (mehr …)

0 Kommentare

Freundin

Werbung | Anzeige

Ab und an kommt es vor, dass ich außerhalb von Großstadtkatze ein paar Sätze zu Katzen veröffentliche. Meistens geht es dabei um ihre Haltung, Fütterung und persönliche Erfahrungen. Die neusten Zeilen aus meiner nicht vorhandenen Feder, erhaltet ihr ab heute, dem 12. Dezember in der neuesten Ausgabe eines Frauenmagazins: (mehr …)

0 Kommentare

ADD ONE Katzen-Snack

Werbung | Anzeige

Ein zuckerfreier Katzen-Snack mit einer geheimen Funktion, passend zu einem völlig anderen Produkt und in dieser Kombination sogar Nieren unterstützend. Gibt es nicht? Doch. Und zwar als Paste, mit Lachs, Omega-3 und viel Feuchtigkeit.
(mehr …)

1 Kommentar

Zukunft beginnt jetzt

Werbung | Anzeige

Stellt euch vor es gäbe etwas, dass dafür sorgen könnte, dass Katzen gesünder leben. Eine neue Erfindung die dafür sorgen kann, dass Organe wie die Nieren entlastet und angreifende Giftstoffe reduziert werden. Klingt ziemlich futuristisch und absolut unglaubwürdig, doch es ist tatsächlich möglich, ein gesünderes und vielleicht längeres Leben unserer geliebten Vierpfötler zu schaffen. (mehr …)

0 Kommentare

Alles (ver)sicher(t)?

Werbung | Anzeige

Es gibt Themen die bei jedem Tierbesitzer irgendwann aufblitzen. Mein Schlüsselerlebnis war Katies Diagnose der Epilepsie. Doch wie es manchmal so ist, verwarf ich den Gedanken. Seit Lilli ging und Mary wie auch Elli bei uns einzogen sind sie allerdings wieder da, die Fragen. Insbesondere eine: Sinnvoll oder nicht? (mehr …)

8 Kommentare

Urämische Toxine

Werbung | Anzeige

Dass unsere Vierpfötler Wüstentiere sind und genau deshalb zu wenig Trinken, ist euch ganz sicher bereits bekannt. Doch wusstet ihr, dass Katzen ca. 60 ml Flüssigkeit pro Kilogramm Körpergewicht täglich zu sich nehmen sollten? Bei zu geringer Wasseraufnahme kann es zu Nierenproblemen kommen. Allerdings entstehen diese ebenso durch etwas ganz anderes: Urämische Toxine. (mehr …)

0 Kommentare

Aus und vorbei

Über drei Wochen ist es nun her, dass meine rechte Schulter eines Morgens herausfinden wollte, wie sehr ich auf sie verzichten kann und vor allem wie sich die linke Schulter im Könnenstest so schlägt. Das Ergebnis vorneweg: Würde an der Schulter nicht der Arm hängen, wäre eine spontane Umstellung von rechts- auf Linkshänder möglich. So gestaltet sich jedoch alles und ich meine wirklich alles, echt schwierig. (mehr …)

7 Kommentare

Jackpot: Giardien – Giardiose

Ich weiß nicht weshalb, doch die Mädels scheinen ein Gespür dafür zu haben, wenn bei mir Urlaub oder ein paar freie Tage anstehen. Denn immer genau dann und ich meine wirklich immer, hat mindestens ein Vierpfötler irgendwas. Dieses mal haben sie für meinen Geschmack allerdings ziemlich übertrieben: Die Mädels haben Giardien. (mehr …)

3 Kommentare

Katze nach OP versorgen

Es gibt ein paar Dinge die ihr für eure Katzen tun könnt, wenn sie nach einer Operation wieder zu Hause ist. Das meiste benötigt nicht sonderlich viel Vorbereitung, denn ihr habt garantiert bereits alles Zuhause. Das wichtigste vorneweg: Bleibt bitte mindestens einen Tag bei eurem Vierpfötler. (mehr …)

1 Kommentar