Alles (ver)sicher(t)?

Werbung | Anzeige

Es gibt Themen die bei jedem Tierbesitzer irgendwann aufblitzen. Mein Schlüsselerlebnis war Katies Diagnose der Epilepsie. Doch wie es manchmal so ist, verwarf ich den Gedanken. Seit Lilli ging und Mary wie auch Elli bei uns einzogen sind sie allerdings wieder da, die Fragen. Insbesondere eine: Sinnvoll oder nicht? (mehr …)

8 Kommentare

Urämische Toxine

Werbung | Anzeige

Dass unsere Vierpfötler Wüstentiere sind und genau deshalb zu wenig Trinken, ist euch ganz sicher bereits bekannt. Doch wusstet ihr, dass Katzen ca. 60 ml Flüssigkeit pro Kilogramm Körpergewicht täglich zu sich nehmen sollten? Bei zu geringer Wasseraufnahme kann es zu Nierenproblemen kommen. Allerdings entstehen diese ebenso durch etwas ganz anderes: Urämische Toxine. (mehr …)

0 Kommentare

Aus und vorbei

Über drei Wochen ist es nun her, dass meine rechte Schulter eines Morgens herausfinden wollte, wie sehr ich auf sie verzichten kann und vor allem wie sich die linke Schulter im Könnenstest so schlägt. Das Ergebnis vorneweg: Würde an der Schulter nicht der Arm hängen, wäre eine spontane Umstellung von rechts- auf Linkshänder möglich. So gestaltet sich jedoch alles und ich meine wirklich alles, echt schwierig. (mehr …)

7 Kommentare

Jackpot: Giardien – Giardiose

Ich weiß nicht weshalb, doch die Mädels scheinen ein Gespür dafür zu haben, wenn bei mir Urlaub oder ein paar freie Tage anstehen. Denn immer genau dann und ich meine wirklich immer, hat mindestens ein Vierpfötler irgendwas. Dieses mal haben sie für meinen Geschmack allerdings ziemlich übertrieben: Die Mädels haben Giardien. (mehr …)

3 Kommentare

Katze nach OP versorgen

Es gibt ein paar Dinge die ihr für eure Katzen tun könnt, wenn sie nach einer Operation wieder zu Hause ist. Das meiste benötigt nicht sonderlich viel Vorbereitung, denn ihr habt garantiert bereits alles Zuhause. Das wichtigste vorneweg: Bleibt bitte mindestens einen Tag bei eurem Vierpfötler. (mehr …)

Ein Kommentar

Zahnlos II

Dass Katie bereits länger Probleme mit ihren Zähnen hatte, wussten wir. Doch was eine augenscheinlich leichte Zahnfleischentzündung so alles bewirken kann und was FORL ist, erfuhren wir erst vor ein paar Tagen. (mehr …)

6 Kommentare

Allesfresser (auch ohne Zähne)

Die Entscheidung, Katie nicht als Einzelkatze zu halten, stand schon fest, bevor wir wussten, dass Lilli nicht mehr zu uns zurück kehrt. Durch Katies Epilepsie gingen wir immer davon aus, dass es Lilli sein wird, die irgendwann ihre beste Freundin verliert, daher machten wir uns schon früher Gedanken. (mehr …)

4 Kommentare

Ganz plötzlich

Wenn es unseren Vierpfötlern sichtbar nicht gut geht, leiden wir natürlich mit und versuchen alles zu tun, damit es ihnen schnellstmöglich wieder gut geht. In Lillis Fall war dies in den vergangenen Tagen jedoch nicht so einfach, weshalb wir sie schweren Herzens für eine Nacht in der Tierklinik lassen mussten und ohne sie nach Hause fuhren. (mehr …)

8 Kommentare